Deutsche Kirche auf Mallorca

Wer sich auf Mallorca niederlassen will, ob dauerhaft oder auf Zeit, möchte manche Dinge oder Gewohnheiten, die ihm zu Hause lieb und teuer waren, auch unter südlicher Sonne nicht missen. Dazu gehören für manche Mallorca-Residenten unter anderem Gottesdienste in deutscher Sprache, ein deutscher Beichtvater sowie die kirchlichen Feiern beider Konfessionen. Sowohl evangelische als auch ein katholischer Seelsorger sind auf der Insel tätig.

Außer ihrer rein seelsorgerischen Tätigkeit leisten sie oft auch Hilfe bei ganz weltlichen Problemen. Die wird gar nicht selten von Menschen gesucht, die ihren Traum von einem schönen Leben auf Mallorca ausgeträumt haben, in Notlagen und verzweifelt sind. Die Pfarrer machen auch Krankenbesuche und vermitteln bei akuter Geldnot auch schon mal für einen Rückflug in die Heimat.

Zu den angenehmeren Aufgaben gehören Kommunionen und Konfirmationen wie auch Trauungen.

Die evangelische deutschsprachige Gemeinde auf Mallorca

Der erste evangelische Gottesdienst in deutscher Sprache wurde auf Mallorca schon vor über 100 Jahren gehalten. Aber erst seit 1972 gibt es einen hauptamtlichen deutschen Pfarrer auf Mallorca. Damals öffnete der katholische Bischof die Türen aller katholischen Kirchen auch für protestantische (!) Gottesdienste. Die gibt es zur Zeit an sechs Orten der Insel.



Von den rund 50.000 ganz oder zeitweise als Residenten auf Mallorca lebenden Deutschen sind nur etwa 250 offiziell eingeschriebene Mitglieder der Kirchengemeinde. Die Besucher der Gottesdienste sind zu 80% Touristen.

Allein 2010 wurden etwa 100 Paare evangelisch getraut. Dabei muss wenigstens Partner des Ehepaares in spe ein Mitglied der evangelischen Kirche sein. Wenn die Trauung in einer Kirche stattfinden soll, ist eine Voranmeldung von mindestens einem Jahr nötig. Bestattungen machen nur einen geringen Teil der Kirchenarbeit aus. In der evangelischen Gemeinde gibt es etwa 20 Seebestattungen und etwa gleich viel Erdbestattungen pro Jahr.

Seit dem 2014 ist die in Berlin geborene und in Mainz aufgewachsene Heike Stijohann die Pfarrerin für die deutschsprachige evangelische Gemeinde auf Mallorca. Ihre letzte Pfarrstelle war Bad Meinberg im Teutoburger Wald. Hier war sie 17 Jahre tätig. Das Pfarramt in S’ Arenal liegt nur wenige hundert Meter vom berüchtigten Ballermann entfernt. Ebenso wenig wie ihr katholischer Kollege sieht Pfarrerin Stijohann ihre Aufgabe als Traumjob. Für Sonne, Meer und Strand bleibt wenig Zeit. Zum Aufgabenbereich gehören auch Krankenhausbesuche. Unterstützung bekommt sie außer von vielen Ehrenamtlichen der Gemeinde durch die so genannten „Winterpfarrer“, pensionierte deutsche Kollegen aus der Heimat, die jeweils für 10 Monate auf der Insel eingesetzt werden, sowie durch ihren Ehemann Paul, der seine Erfahrung als Sozialarbeiter in die Gemeindearbeit mit einbringt.

Evangelisches Pfarramt
Comunidad Evangelica de Habla Alemana
Carrer Bellavista H 3, E-07600 s’Arenal-Ses Cadenes
Telefon (0034) 971 743267, Fax (0034) 971 743897
Internetauftritt der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde auf den Balearen: www.kirche-balearen.de

Gottesdienstorte

Residenz Es Castellot
Hug de Mataplana 1 in Santa Ponça,
jeden Sonnabend 18.00 Uhr (Juli und August Sommerpause)

Pfarrkirche Peguera
Plaça Matilde Wahring
jeweils Sonntag 17.00 Uhr

Kirche am Meer
Carrer Murada 1 in Cala Murada
jeden 1. Mittwoch im Monat 11.00 Uhr

Unabhängig von der evangelischen Gemeinde hält ein spanischer Pfarrer in Cala Millor einen evangelischen Gottesdienst in deutscher Sprache ab:
Es Rafalet
Carrer Rafalet 20, Cala Millor,
jeden Mittwoch 16.00 Uhr (Oktober bis April)

Die katholische deutschsprachige Gemeinde auf Mallorca

Die Geschichte der deutschsprachigen katholischen Gemeinde auf Mallorca begann in den 1960er-Jahren. ihr Mittelpunkt ist jetzt die gotische Kirche Santa Cruz (katalanisch: Santa Creu) mitten in Palmas Altstadt in der nähe des Kunstmuseums Es Baluard.

Nach Monsignore Robert Kramer, der sechs Jahre lang der deutschsprachige katholische Auslandsseelsorger auf Mallorca war, trat im September 2007 der aus Schwaben stammende Pfarrer Walter Eith seine Nachfolge an. Dieser beendet seinen Dienst Ende September 2009. Im Januar 2010 übernahm Pfarrer Dr. Peter Wehr die Pfarrei, der zuvor als Auslandspfarrer in Istanbul/Türkei tätig gewesen ist. Für ihn ist es eine große Umstellung, ohne Hilfe einer Gemeindereferentin zu sein. Ihre Stelle wurde nicht mehr neu besetzt. Nun ist niemand mehr da, der dem Pfarrer den Rücken freihält. Die Gemeindereferentin war unter anderem Katechetin bei Erstkommunion und Firmung, erledigte Papierkram, kümmerte sich um Sozialfälle, bereitete Gottesdienste vor und gestaltete sie. Außerdem organisierte sie Residententreffen und betreute Gäste. Da es auch keinen Pfarrgemeinderat gibt, musste der Pfarrer seine Arbeit völlig neu organisieren und auf Laien zurückgreifen.

Katholisches Pfarramt
Parroquia Alemana en la Iglesia de Santa Cruz
Carrer Forn de L’Olivera 5; E-07080 Palma
Telefon (0034) 971 264551, Fax (0034) 971 262510
Internetauftritt der deutschsprachigen katholischen Gemeinde auf den Balearen: www.kath-gemeinde-mallorca.de

Gottesdienstorte

Pfarrkirche Santa Cruz
Santa Cruz (in der Krypta); Calle des Sant Llorenc 4A in Palma,
jeden Sonntag 12.00 Uhr

Pfarrkirche St. Christ
Plaça Mathilde Wahring 1 in Peguera,
jeden Sonntag 9.30 Uhr (nicht Dez. u. Jan.)

Klosterkirche Cala Rajada,
Carrer de Ses Monges 20
jeden Sonntag 11 Uhr Heilige Messe in spanischer Sprache, Evangelium und ein Lied auch auf Deutsch

Cala Millor, Centrum
jeden Sonntag 10 Uhr

San Fernando, Playa de Palma, Arenal
jeden Sonntag 10.30 Uhr

Ökumene auf Mallorca

Zweimal im Jahr finden internationale ökumenische Wallfahrten zu einer der zahlreichen mallorquinischen Pilgerziele statt.
Am Heiligen Abend um 15.30 Uhr und um 17.00 Uhr füllt sich die Kathedrale La Seu in Palma bei ökumenischen Gottesdiensten, zu denen sich rund 6.000 Besucher einfinden.
Residenten treffen sich monatlich zwischen Oktober und Mai. Auskunft erteilen die evangelischen und katholischen Pfarrämter.

Krankenbesuchsdienst

Ein Krankenbesuchsdienst existiert unabhängig von der jeweiligen Konfession: Telefon 971 743267

Unter dieser Nummer erreicht man eine Telefonkette für Nachbarschaftshilfe. Um vor allem älteren, allein lebenden Residenten ein Gefühl der Sicherheit zu geben, erfolgt jeden Tag etwa zur selben Zeit ein kurzer Anruf von derselben Person, um zu erfahren, ob alles in Ordnung sei. Wer angerufen werden oder sich als Anrufer zur Verfügung stellen möchte, kann sich dort ebenfalls melden.

Katholische Kirche Mallorcas

Der Domkapitular der Kathedrale von Palma ist zugleich Bischof von Mallorca. Es gibt auch einen speziellen Diözesanbeauftragten für die Tourismusseelsorge.

Gottesdiensttermine sämtlicher Gemeinden auf der Insel in spanischer oder mallorquinischer Sprache findet man im Internet unter www.bisbatdemallorca.com

Nach oben

Suche innerhalb von reisebuch.de
Wir über uns


Anzeige

Unsere Empfehlungen:

Travel News

Fernbusse

Buchen Sie Ihre Traum Kreuzfahrt bei Kreuzfahrten 24. Wir haben nicht nur die günstigsten Preise, sondern sind auch im Service einer der besten Anbieter. Erleben Sie z.B. eine AIDA Kreuzfahrt ins Mittelmeer. Unvergessliche Momente garantieren wir Ihnen schon jetzt.