05.09.2011

Hamburg. 66 Lieblingsplätze und 11 Bars von Anke Clausen

Kategorie: Reisebücher des Monats
Von: if

"66 Lieblingsplätze" ist eine relativ neue Reihe von besonderen Reiseführern aus dem Gmeiner Verlag, in denen Ortsansässige kompetent ihre Wahlheimat vorstellen. In ihrem schönen Band über Hamburg hat Anke Clausen noch 11 Bars ergänzt.

copyright Gmeiner Verlag

Hamburg hat mehr als 66 Lieblingsplätze zu bieten, aber für´s erste reicht das ... (copyright Gmeiner Verlag)

Um es gleich zu sagen, einen traditionellen Reiseführer der Freien und Hansestadt Hamburg ersetzt das ansprechende Reisebuch Hamburg. 66 Lieblingsplätze und 11 Bars nicht. Den sollte man sich zusätzlich besorgen oder eifrig im Internet auf einschlägigen Seiten kritisch recherchieren, um z.B. bei der Wahl der Unterkunft in der fabelhaften und einzigen Metropole des Nordens nichts falsch zu machen.

Und wenn man die Basics von Hamburg im Rahmen einer durchaus zu empfehlenden Stadtrundfahrt im London-like Doppeldecker abgehakt hat, dann (oder schon während der Tour) sollte man Anke Clausens Ratgeber zur Hand nehmen und sich inspirieren lassen zu einem Besuch der besonderen Highlights in der Hauptstadt des Understatements.

Die Autorin weiß, wovon sie redet, und selbst der hamburgkundige Leser muss ihr Respekt zollen für die breit gestreute und (meist) gelungene Auswahl an besuchenswerten Orten in der Hansestadt.

Hamburg ist groß und die Auswahl dezidiert subjektiv, weshalb jeder, der schon öfter hier war, vermutlich den einen oder anderen ganz persönlichen Lieblingsplatz schmerzlich vermissen wird. Dazu gehören möglicherwiese z.B. das Schauspielhaus ebenso wie die Gourmetabteilung im Alsterhaus und das Kaminzimmer im Hotel Vier Jahreszeiten, aber auch die Fischbratküche Daniel Wischer und tolle Stadtteile wie Eppendorf oder Ottensen.

Andererseits erhält man originelle Anregungen, wie und wo man einen oder mehrere Urlaubstage in Hamburg auf unkonventionelle Art, nämlich am Elbstrand oder auf dem Sattel eines Mietfahrrades verbringen kann. Und die kulinarischen Tipps ersparen dem Neuling viel frustriendes Suchen und manche Enttäuschung.

Anke Clausens Schreibstil ist flott und leider nicht immer nicht frei von vermeidbaren Klischees und Plattitüden ("lassen Sie die Seele baumeln").

Aussagekräftige Fotos, die Hamburgs Realität im schönen Licht abbilden, aber nicht unbeding beschönigen, eine nützliche Übersichtskarte am Anfang und ein hilfreiches Glossar am Ende runden den insgesamt positiven Eindruck von Hamburg. 66 Lieblingsplätze und 11 Bars ab. 

Anke Clausen, Hamburg. 66 Liebligsplätze und 11 Bars, 192 Seiten, Gmeiner Verlag, 14,90€,  hier online versandkostenfrei bestellen ...

Suche innerhalb von reisebuch.de
Wir über uns


Anzeige

Unsere Empfehlungen:

Travel News

Fernbusse

Buchen Sie Ihre Traum Kreuzfahrt bei Kreuzfahrten 24. Wir haben nicht nur die günstigsten Preise, sondern sind auch im Service einer der besten Anbieter. Erleben Sie z.B. eine AIDA Kreuzfahrt ins Mittelmeer. Unvergessliche Momente garantieren wir Ihnen schon jetzt.