Suche innerhalb von reisebuch.de

Restaurantempfehlungen für Eivissa, Teil II

<< Vorherige Seite

La Marina, Sa Penya und Neustadt

Viele der im Folgenden vorgestellten Restaurants sind Einheimischenlokale, deren Einrichtung nicht sonderlich attraktiv ist. Dafür bieten sie gute und preiswerte Hausmannskost.

  • Can Costa

Carrer de sa Creu 19,

Das Can Costa ist bekannt für bodenständige spanische Küche. Man sitzt zwar bei knalligem Neonlicht im Keller an Holztischen mit Plastiktischdecken, aber das Essen ist exquisit und billiger als überall sonst in Eivissa. Kleine Karte.

  • Restaurante Victoria

Carrer Riambau & Carrer de Guillem de Montgrí

Ähnlich wie das Can Costa, nur größer und voller, da sehr populär. Gute Fischgerichte zu angemessenen Preisen! Das Restaurant befindet sich in einem Haus in ibizenkischem Stil mit großen Glastüren (im Sommer oft ganz geöffnet) im Stadtzentrum.

  • Comidas Bar San Juan

Carrer Montgrí 8, Tel. 971 310766, Reservierung empfohlen, Mo-Sa 13-15 Uhr und 20-24 Uhr im Winter geschlossen

Gemütliche Kneipe von 1870, die Hafenflair ausstrahlt. Dort kostet kein Gericht über €8. Daher muss man abends oft auf einen freien Platz warten. Setzen Sie sich einfach zu anderen, man wird sich ggf. auch an Ihren Tisch setzen. Ausgesprochen lockere Atmosphäre. Im Sommer stehen auch Tische draußen.

  • Bon Profit

Plaça des Parc 5, Mo-Fr 13-16 Uhr und 20-24 Uhr

Ähnlich wie in den Comidas San Juan gibt es hier ein täglich wechselndes Menü, bei dem 5-6 Gerichte zur Auswahl stehen, überwiegend lokale Spezialitäten. Immer gut und günstig.

  • Can Luis

Plaça Sa Riba 9, Tel. 971 310074

Das Can Luis ist ein typisch spanisches, preiswertes kleines Fischlokal beim Fährhafen an der Plaça Sa Riba. Drinnen und draußen sitzt man gemütlich. Auch eine gute Adresse für Tapas.

  • El Faro

Plaça Sa Riba 1, Tel. 971 313233, Reservierung empfohlen, Mo-Sa 13-15 Uhr und 19-24 Uhr

Ein paar Häuser weiter als das Can Luis. Den fangfrischen Fisch, auch Hummer und Meeresfrüchte, lässt man sich dort zwar teuer bezahlen, aber immerhin bietet das Lokal eine schattige Gartenterrasse mit Blick auf den Hafen.

  • El Sausalito

Plaça Sa Riba 5, Tel. 971 310166

Im El Sausalito am Ende der Mole kann man die typisch ibizenkische Küche probieren. Man bekommt alle regionalen Spezialitäten vom Eintopf bis zu Grillgerichten. Der französische Chefkoch weiß auch, Steaks zuzubereiten. Die Preise liegen im mittleren Bereich. Auch bei Prominenz beliebtes Lokal.

  • Formentera

Carrer Lluis Tur i Palau, Tel. 971 311024, Reservierung empfohlen

Dieses einfach rustikale Restaurant ist speziell bekannt für seinen ibizenkischen Eintopf, den Sofrit Pagès, ansonsten vor allem Fisch- und Reisgerichte. Moderates Preisniveau.

  • Mesón de Paco

Avinguda Bartomeu de Rosselló, Tel. 971 313233

Auch hier gibt es authentisch ibizenkisches Essen, Spezialität des Hauses ist das frisch gebackene Lamm aus dem Ofen (Cordero al horno). Das Mesón de Paco ist auch bei Einheimischen beliebt, daher vor allem am Wochenende besser reservieren.

  • Scenicus

Passeig de Vara de Rey, Tel. 971 314321

Das Scenicus wird als bestes Tapas-Lokal Ibizas. Im Sommer kann man dort noch bis spät nachts draußen sitzen und dem Treiben auf dem Passeig Vara de Rey zuschauen. Wer den kleinen Hunger zwischendurch stillen möchte, ist hier richtig. Bei der Auswahl hilft ein Blick auf die die lange Tapatheke.Zu empfehlen sind hier die albóndigas (kleine Fleischbällchen).

  • Txintxo Txintxo

Carrer Conde de Rossellón 1

Hier gibt es gute nordspanisch geprägte Tapas mit einem Hauch Kreativität. Das Lokal liegt in der Nähe des Teatro Pereyra.

  • Ca N’Alfredo

Passeig de Vara de Rey 16 in der Nähe des Hotel Montesol, Tel. 971 311274, Reservierung empfohlen Di-So 13-17 Uhr und 19.30-24.30 Uhr

Dieses Edellokal besteht bereits seit 1934. Spanische und balearische Fisch- und Fleischgerichte zu hohen Preisen bei erstklassigem Service. Drinnen sitzt man gemütlich, draußen mit Blick auf das Monument Vara de Reys an der Plaça.

  • La Brasa

Pere Sala 3 Tel. 971 30 12 02, Mo-Sa 13-17 Uhr und 19.30-24.30 Uhr

Das La Brasa gehört zu den Nobeladressen der Unteren Altstadt. Mediterrane Gerichte. Besonders angenehm sitzt man im Garten unter Palmen und wildem Wein. Die Preise sind hoch, aber mittags gibt es ein relativ preiswerte Menüs ab €14/Person (meistens mit zwei Hauptgerichten zur Auswahl).

Nächste Seite >>