Suche innerhalb von reisebuch.de

Immobilienkauf Mallorca

Alles über Immobilien, Seite 5

Kaufen über eine Gesellschaft?

Ein erfahrener Anwalt oder Steuerberater kann sie auch umfassend beraten, ob sich in ihrem Falle der Kauf einer Immobilie über eine Gesellschaft empfiehlt. Das kann nicht nur steuerliche Vorteile – vor allem im Erbschaftsfall – haben, sondern der Kauf lässt sich auch anonym gestalten, wenn ein Treuhänder als Gesellschafter auftritt. Die Gründung einer spanischen GmbH (SL = sociedad limitada) ist relativ einfach und geht rasch; als Stammkapital brauchen sie lediglich ca. €3.000. Hier auf weitere Details einzugehen, würde hier allerdings den Rahmen sprengen.


Kaufvertrag und Zahlung: Alles zusammen

Nach rund vier Wochen hat der Anwalt alles geprüft und gibt bei positivem Ausfall grünes Licht zum Abschluss des eigentlichen Kaufvertrages, den er inzwischen ebenfalls erstellt hat. Dann können sie beruhigt einen Notartermin vereinbaren, um den Kauf endgültig zu besiegeln.

Sie haben die bankbestätigten Schecks (und nur solche!) dabei – in der Stückelung, wie sie Ihnen der Verkäufer vorher aufgegeben hat – und (ggf.) den Teil »B« des Kaufpreises in bar (und nur so!). Der Notar wird nun als erstes mit den Parteien nochmals offen darüber sprechen, welche Summe denn in die escritura aufgenommen werden soll. Dabei wird er möglicherweise darauf hinweisen, dass der »B«-Anteil zu hoch angesetzt sei und dann eine entsprechende Empfehlung geben (bis zu 30% sind durchaus üblich).

Der zweite sehr wichtige Punkt ist der Grundbuchauszug des bisherigen Besitzers. Der muss quasi noch »warm«, d.h. nicht älter als 24 Stunden sein, um den Verkäufer als rechtmäßigen Eigentümer auszuweisen und damit sicherzustellen, dass er das Objekt nicht zum zweiten Mal verkauft (ist schon vorgekommen, wenn der Notar nicht auf die »Frische« der escritura geachtet hat).


Finanzierung

Bei Finanzierungen durch eine Sparkasse oder Bank auf Mallorca liegt der Beleihungswert von Immobilien zwischen 50% und 80% des offiziellen Kaufpreises.
Über Fallstricke und verschieden Möglichkeiten der Immobilien-Finanzierung in Spanien informiert z. B. www.finanzkontor.es.

Unter dem Namen »Casa Europa« offeriert die LBS einen kompletten Finanzierungsservice: Finanzierung mit LBS oder Sparkasse, reibungslose Finanzierungsabwicklung durch Kooperationspartner im jeweiligen Land, Objektbewertung, Prüfung des Grundbuchs, Hinweise für die Vertragsgestaltung sowie weitere länderspezifische Serviceleistungen.« Mehr dazu unter:
www.lbs.de/ht/immobilien/auslandsservice/casa-europa

Steuern, die beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie fällig werden:

  • Verkauf: Pauschal 19% auf den Gewinn.
  • Privater Kauf: Grunderwerbssteuer: 7%; gewerblich: 18%, bei Kauf von einem Bauträger: 8%.
  • Grundsteuer je nach Gemeinde 0,45% - 0,95% jährlich plus 0,5% Nutzungswert-Steuer.