Suche innerhalb von reisebuch.de


Flughafen

Der Toronto Pearson International Airport (www.gtaa.com) liegt 32 km nordwestlich von Downtown. Man erreicht ihn je nach Verkehrslage in 40-90 min über drei Freeways:
#401 (Macdonald-Cartier Freeway)
#409 (Airport Expressway) oder
#427 nach Süden zum Gardiner Expressway, der Richtung Osten ins Zentrum führt.

In die City

Alle 20 min. verbindet der Airport Express Flughafen und Busbahnhof, sowie große Downtown-Hotels. Ein günstiger Ein-/Ausstieg, auch bei anderen Zielen im Zentrum, ist das Holiday Inn in der Nähe des Bus Terminal. Fahrtzeit 60 min, einfache Fahrt $20; Round Trip $33 (online-Buchung 10% Discount). Preiswerter ($2,75) ist es per Linienbus #58A zur U-Bahn Lawrence West, dann die gelbe U-Bahn-Linie ins Zentrum.

Bus #300A (Nachtservice alle 30 min 2-5 Uhr) entlang Bloor/Danforth Street mit Zugängen zur Subway (grüne Linie); am günstigsten fürs Zentrum sind die Stopps Museum, Bay und Bloor.

Bus #307 (Nachtservice alle 30 min 2-5 Uhr) entlang der Eglinton Ave, Subway-Station Eglinton, dann die gelbe Linie.

Bus #192, der Airport Rocket (alle 10-20 min 5-2 Uhr) fährt zur westlichen Endstation (Kipling) der grünen Linie;

Für alle diese Verbindungen (Bus+U-Bahn) gelten die normalen Tarife der TTC inklusive der anschließenden Subway; man muss aber beim Busfahrer nach einem Transfer Ticket fragen (frei).

Das Taxi vom Airport in die City kostet ca. $50.



Bahnhöfe: Bahn und Bus

Union Station südlich der City in der Front Street W (alle Züge) Metro Toronto Coach Terminal, nördlich der City Hall in der 610 Bay Street/Dundas Street West.

U-Bahn und Bus

Das öffentliche Verkehrssystem Torontos gehört zu den besten Nordamerikas. Alle touristisch wichtigen Anlaufpunkte, die nicht in kurzer Fußgängerdistanz in und um Downtown liegen, lassen sich per U-Bahn, Straßenbahn oder Bus gut erreichen.

Sightseeing

Gray Line Toronto City Tour bietet Hop-On-Hop-Off in offenen Doppeldeckerbussen. Empfehlenswert ist auch eine Kombination aus Hop-On-Hop-Off-Tour mit einer 1-stündigen Mini-Cruise im Hafen von Toronto mit guter Sicht auf die Skyline; $45/$22 vom Queens Quay Terminal bei Nicholsby’s Souvenir Shop. Das Ticket gilt drei Tage, ab Coach Terminal, Ecke Bay/Dundas Street oder ab Hotel Tel: 1-800-594-3310;

Ggf. lohnend ist der City Pass für $60/$40 für den Besuch von fünf – einzeln weit teureren – Zielen: CN-Tower, Science Center, Zoo, Royal Ontario Museum und Casa Loma. Erhältlich an eben diesen Punkten.

Carlton Streetcar

Wer sich eine Übersicht über Torontos Neighbourhoods verschaffen möchte, steigt am besten in die Linie #506, die Carlton Streetcar. Sie pendelt in Höhe der Straßen College/Carlton/Gerrard zwischen High Park im Westen und The Beaches im Osten und passiert dabei fast alle ethnischen Viertel: Chinatown, Little Italy, Indian Basar und Cabbage Town; bester Einstieg nahe der U-Bahn-Station College (gelbe Linie), Ecke Yonge/Carlton.



Zufahrt mit dem Auto

Wie in anderen Metropolen auch ist die Verkehrssituation oft unerfreulich. Trotz breit ausgebauter Stadt-Autobahnen mit separaten Express- und Durchgangs-Fahrspuren herrscht zur Rush Hour vielfach Stop-and-Go-Verkehr. Auch das gut ausgebaute Nahverkehrsnetz (www.gotransit.com) scheint dem nicht abzuhelfen.

Im City-Bereich westlich des CN Tower entsteht auf stillgelegten Bahngelände- und Hafengrundstücken nach dem Vorbild Vancouvers eine großzügige Hochhaus-Wohnstadt aus Glas und Stahl mit Freizeitanbindung an die Harbourfront. Sie gibt der bisher eher reizlosen Skyline neuen Schwung. Die Neighbourhoods grenzen im Norden, Westen und Osten an den City-Kern.

Parken

Parken auf Torontos Straßen ist Mo-Sa bis 18 Uhr nur für maximal 180 min erlaubt, es sei denn andere Vorgaben sind explizit ausgeschildert. Auch die meisten Parkuhren haben dieses Limit. Die Parkplatzsuche in der Innenstadt kann daher an Wochentagen ein schwieriges Unterfangen sein. Parkstress vermeidet, wer seinen Wa gen an einer Vorortstation stehen lässt und mit der U-Bahn in die City fährt. Grüne Schilder weisen in Downtown den Weg zu den Municipal Parkings, öffentlichen Parkgaragen mit noch halbwegs moderaten Tarifen von $1,50/30 min bis $12/Tag (So nur bis $5); www.greenp.com.

Private Parkplätze und Garagen sind teurer. Für Touristen praktisch ist die Garage am St Lawrence Market, Einfahrt Church Street, sowie Bay St/Lakeshore Blvd, aber auch die Dundas Square und Nathan Phillips Square Garage bei der City Hall bzw. am Eaton Center. Weitere Parkplätze liegen an den Übergängen der Neighbourhoods.

Information

Das Ontario Travel Center im Atrium at the Bay, 20 Dundas Street/Bay Street, verteilt neben Unterlagen für die ganze Provinz auch Material zu Toronto (im Sommer Mo-Sa 8-20, So 9-18 Uhr). Ganz in der Nähe am Yonge-Dundas Square gibt es im »TO Tix« Theaterkarten für den halben Preis am selben Tag.

Tourism Toronto im Queen’s Quay Terminal (207 Queen’s Quay W an der Harborfront) Mo-Fr 8-17 Uhr, Tel: (416) 203-2500. Deren multilinguales Call Center kann man Mo-Fr 8.30-18 Uhr, Sa/So ab 10 Uhr anrufen, im Sommer bis 20 Uhr, Tel: 1-800-499-2514.

Hier lesen Sie mehr über:

Toronto - Geschichte und Entstehung

Toronto - Stadtbesichtigung und Sightseeing

Toronto - Unterkunft und Camping

Toronto - Umgebung