Suche innerhalb von reisebuch.de

Der Cabot Trail Kanada



Der Cabot Trail in Noca Scotia

Der Cabot Trail ist eine Rundstrecke von etwa 300 km und – wie bereits erwähnt – eine der schönsten Routen in Nova Scotia. Im Hinblick auf Lichtverhältnisse und beste Blicke sollte man ihn im Uhrzeigersinn befahren.

Wir starten am Ende des Ceilidh Trail in Margeree Harbour. Das Fischerdorf liegt an der Mündung des Margeree River, über den eine lange Holzbrücke von der »schottischen« auf die »französische Seite« des Flusses führt. Der 40 m lange Schoner Marion Elizabeth, der 1918 in Lunenburg auf der gleichen Werft wie die Bluenose gebaut wurde, ist im Hafen angedockt und dient als Restaurant und Museum (im Sommer 10-15 Uhr, Eintritt frei). Der Cabot Trail auf der #19 erreicht in nordöstlicher Richtung Cap le Moine, wo man im Joe’s Scarecrow Village mehr als 100 Vogelscheuchen – manche davon sind Karikaturen bekannter Zeitgenossen – bewundern kann, Mitte Juni bis Mitte Oktober, 8.30-20 Uhr, Eintritt frei.



Cheticamp ist ein lebendiges Fischerdorf und Zentrum der akadischen Kultur auf Cape Breton. Dieser Küstenabschnitt wurde ab 1755 durch Acadians vom Mainland Nova Scotias besiedelt, die der Deportation durch die Briten entgehen wollten. Die Kirche St. Pierre ist unübersehbar. Im Acadian Museum werden die traditionellen Fertigkeiten akadischer Handwerker und Künstler demonstriert, ihre Arbeiten zum Verkauf angeboten. Zum Museum gehört ein Restaurant (15067 Main Street, Anfang Mai-Ende Oktober, 8-21 Uhr, Eintritt frei).

Die besondere Kunst, Teppiche mit ausgearbeiteten Themen zu knüpfen, wird in dieser Region gepflegt. Die Ergebnisse kann man unter anderem im Museum Le Trois Pignons besichtigen; außerdem erhält man dort Informationen zu Geschichte und Geologie der Region; 15584 Main Street, Mitte Mai-Mitte Oktober 9-17 Uhr, im Sommer bis 19 Uhr; Internetzugang.

Auf Cheticamp Island gibt es einen öffentlichen Strand sowie den ältesten Friedhof der Region. Vor Cape Breton Island bestehen gute Chancen, Finn-, Zwerg und Pilotwale zu sehen:

  • Whale Cruisers, Tel. 800-813-3376, 2-3 x täglich, Tour 3 h, 25$
  • Seaside Whale & Nature Cruises, Tel. 800-959-4253, Tour 2-3 h

Es gibt in Cheticamp viele Quartiere; hier eine Auswahl:

  • The Laurence Guest House B&B, im historischen Haus am Hafen, 15408 Main Street, Tel. 902-224-2184, 70-100$
  • Acadian Motel, Main Street, Blick auf den Hafen, Tel. 902-224- 2640 oder Tel. 800-615-1977, 70-85$
  • Laurie’s Motor Inn, 15456 Laurie Road, Tel. 902-224-2400 oder Tel. 800-959-4253, 95-155$; www.lauries.com
  • Le Gabriel, 14524 Main Street, Eingang durch den Leuchtturm; www.legabriel.com
  • Restaurant Acadien, 15067 Main Street, am Museum, traditionelle akadische Küche

Südlich von Cheticamp über den Damm nach Cheticamp Island erreicht man La Plage St. Pierre Camping am Strand, Mitte Mai- Mitte Oktober, 94 Plätze, WC, Duschen, Waschautomat, 25-30$. Am Nationalparkeingang liegt der Cheticamp Campground, Ende Mai-Anfang Oktober, 162 Plätze, teilweise Strom- und Wasseranschluss, WC, Duschen, 24-34$ plus Parkeintritt.

 



Cape Breton Highlands National Park
Cape Breton Highlands National Park

Nördlich von Cheticamp erreicht man die Einfahrt in den Cape Breton Highlands National Park (Eintritt 7$; www.pc.gc.ca/pnnp/ ns/cbreton). Im Cheticamp Information Centre erfährt man alles Wissenswerte zu Flora, Fauna, Geologie und Geschichte des Parks und erhält eine Übersichtskarte mit Wanderwegen. Der 950 km2 große Park bietet mit seinen Waldregionen, Tälern, Hochflächen und den langen Küstenabschnitten viel Abwechslung. Er verfügt über einen reichen Tierbestand, u.a. gibt es in ihm Elche, Weißkopfadler, Hirsche, Kojoten und Bären. Der Cabot Trail führt am Rand der Parkgrenzen entlang. 28 Wanderwege von Kurzstrecken bis zu Ganztagswanderungen erschließen nur einen Teil seiner vielfältigen, wildromantischen Landschaft, weite Flächen des Parks sind völlig unberührt.

Es gilt »first come, first serve«, und das Platzkontingent ist recht begrenzt. Stromanschluss gibt es nur in Cheticamp und Broad Cove; dort sind auch Reservierungen möglich über www.pccamping. ca oder Tel. 1-877-737-3783. Die anderen Plätze sind einfacher und haben bestenfalls Duschen/WC.

Außerdem gibt es Wildniscampingplätze, für die jedoch im voraus im Visitor Centre ein Permit gekauft werden muß (10$).