Suche innerhalb von reisebuch.de

Zwei Wochen Urlaub im Oktober für 2 Personen außerhalb der Schulferien in NRW, Abflug Düsseldorf. Generell wird hier Automiete für 3 + 4 Tage unterstellt, was etwas teurer ist als 7 Tage »an einem Stück« zu mieten. Mietkostenannahme inkl. Benzin daher €250.

Annahme 1:

Gehobene Klasse

Buchung Hotel mit Halbpension im Großraum Palma/Südwesten ****(*) Haus der gehobenen Kategorie. Eine gute und in diesem Rahmen preislich repräsentative Wahl in der gehobenen Klasse ist das Edelhotel Nixe Palace in Cala Major bei Palma. Bei Buchung über Veranstalter entstehen fürs DZ mit Balkon+Meerblick Kosten wie folgt:

€4.496
Automiete inkl. Benzin: ca. € 300
Tagesspesen für Getränke, Mittag, Unterhaltung, Eintrittsgelder etc.: €70 x 14 Tage ca. € 980
Gesamtkosten ab Düsseldorf ohne Anschaffungen, Filme, Mitbringsel und Sonderkosten für Sport: €5.776

Nun sind Halbpension und der Verbleib in einem Hotel dieser Art für gleich 14 Tage nicht die Regel, aber Buchung nur mit Frühstück und externe Restaurantbesuche in der gehobenen Klasse führen zu ganz ähnlichen Kosten. Der Kostenrahmen stimmt damit. Nebenbei: Individualbuchung kann in dieser Kategorie billiger sein.

**** oder ***Hotel

Günstiger wird es bei Buchung eines Hotels der mittleren ****Klasse, z.B. Hotel Nilo in Peguera, was bei TUI für 2 Wochen ab Mitte Oktober inkl. Flug €1.225 kostet (mit Balkon). Dabei stellen sich die Gesamtkosten auf €3.730 natürlich bei Inkaufnahme eines ziemlichen Klassenunterschieds.

Ein preiswerteres ***Stern-Haus wie etwa das ***Mar y Pins direkt über dem Strand kostet sogar all-inclusive nur €1.450 (Neckermann), weshalb hier €400 weniger Nebenkosten kalkuliert wurden: Die Gesamtkosten betragen dann €2.330

In beiden Fällen wurden ansonsten Nebenkosten gleich wie im 1.Fall angesetzt. Tatsächlich dürften sie geringer ausfallen, da im Nilo etwas niedrigere Preise als im Nixe Palace gelten und im Mar y Pins sogar die Getränke keine Extrakosten verursachen.

*/**Hotel

Günstiger wird es nur, wenn man die Ansprüche an den Hotelstandard hintanstellt, etwa bei Wanderurlaub, wo man sich ohnehin weniger im Zimmer aufhält. Ein gutes Ein-Stern-Haus läßt sich 14 Tage mit Halbpension Anfang Mai/Oktober noch für unter €600 buchen. Das recht ordentliche Hotel Brisas in Port de Sóller (sehr guter Standort für Wanderer) kostet dann bei Neckermann €603 mit Meerblick. Unterstellt man in dieser Kategorie entsprechend geringere Nebenausgaben, z.B. €880 statt wie oben €1280, dann ergeben sich Gesamtkosten von €2.086

Andere Regionen:

Preislich gibt es keine großen Unterschiede in Abhängigkeit von der geographischen Lage eines Hotels. Die hier errechneten Kosten würden in ähnlicher Höhe auch in anderen Urlaubsregionen in der entsprechenden Kategorie anfallen. Dabei sind die ausgewählten Beispiele in ihrer Kategorie durchaus empfehlenswerte Quartiere. Schlechtere Unterkünfte kosten mit derselben Anzahl Sternchen nicht weniger.

Annahme 2:

Buchung eines Apartments der ***+ Kategorie mit Wohn- und Schlafzimmer für 2 Personen ohne Verpflegung

Gehobene Klasse

Die von Ambiente und Lage her sehr guten Apartments Parque Mar (WZ+SZ etc.) bei Cala d'Or kosten bei TC für 2 Wochen im Oktober:

ab €1.156
Automiete für 1 Woche: € 300
Nebenkosten wie oben ca.: € 980
Selbstverpflegung einschließlich gelegentlichen Frühstücks im Hotel und Restaurantbesuchen abends ca.: € 700
Gesamtkosten: €3.136

Das liegt in etwa auf einer Ebene mit der Unterbringung bei Halbpension im besseren Mittelkasse-Hotel bei Annahme relativ hoher allgemeiner Ausgaben.

Das liegt in etwa auf einer Ebene mit der Unterbringung bei Halbpension im besseren Mittelkasse-Hotel bei Annahme relativ hoher allgemeiner Ausgaben.

Mittelklasse

Ein Aufenthalt in der guten all-inclusive ***(*) Anlage Ciudad Blanca (Apartmenttyp A1) an der Bucht von Alcúdia kommt im sonst unveränderten Beispiel bei Neckermann auf exakt €1060/Person. Die Nebenkosten sind dadurch klar niedriger. Wenn man (inkl. 3+4 Tage Leihwagen) wieder €880 ansetzt, kommt das der Realität sicher nah: Gesamtkosten exakt €3.000

Der Betrag liegt klar unter der Größenordnung der Urlaubskosten im besseren Mittelklasse-Hotel/Halbpension (dort existiert aber keine Selbstversorgungsmühe). Zudem hat man hier Schlaf- und Wohnzimmer und eine hohe zeitliche Flexibilität bei den Mahlzeiten.

Lesen Sie auf folgenden Seiten weitere konkrete Preisbeispiele:

Übersicht: Preise auf Mallorca

Fall 2: Familie mit Kind, 2 Wochen in Sommerferien

Fall 3: 2 Personen, 2 Wochen in Appartment/Ferienhaus Mai oder Oktober

Fall 4: 2 Personen, Inselrundfahrt, April/Mai oder Oktober

Fall 5: 2 Personen, 1 Woche, Nebensaison

Fall 6: 1 Person, 1 Woche, Ende September