Suche innerhalb von reisebuch.de

Mallorca Nightlife - Entertainment und Shows auf Mallorca


Auch am Abend brauchte sich auf Mallorca niemand über fehlende Kurzweil zu beklagen. Wem die – oft genug eher dürftigen – hauseigenen Unterhaltungsabende der Hotels, das Fernsehprogramm und die Kneipenrunde nicht reichten, konnte sich den bewährten Angeboten der Reiseprofis anvertrauen. Dabei hatte sich ein Standardrepertoire entwickelt, das von fast allen internationalen Veranstaltern seit Jahren Woche für Woche mit neuen Gästen »beschickt« wurde.

Man karrte – während der Saison – mehrmals wöchentlich ungezählte Urlauber aus allen Ländern Europas und allen Ecken der Insel zu Shows und Massenverköstigungen zur Finca Son Amar, ins Paladium des Spielkasinos oder zu den Ritterspielen beim Comte Mal. Damit ist es nun vorbei. Paladium und Comte Mal schlossen ihre Tore. Und so blieb nur die Showfinca Son Amar übrig und neuerdings wieder Es Fogueró, ein reaktivierter lange geschlossener Showpalast unweit der Playa de Palma. Auch das mit dem Spielkasino verbundene, seit Jahren kaum genutzte Paladium soll wieder neu eröffnen, heißt es.

Bei Veranstaltungen ist folgende Unart üblich: jeder Gast wird, ehe er/sie sich versieht, geblitzt. Da schiebt man dem Besucher einen mexikanischen Hut in den Nacken, ein Mallorquiner in folkloristischer Tracht schüttelt den Gästen die Hand, eine Flamencotänzerin steht plötzlich neben einem oder auch nur so, die Kamera klickt, und schon stürzt die Foto-Crew sich aufs nächste »Opfer«. Innerhalb kürzester Zeit sind alle Fotos entwickelt bzw. ausgedruckt und in hübsch dekorierte Papprahmen gesteckt. Die Verkaufsrunde beginnt, und selbst bei schummriger Beleuchtung und 1000 Personen im Saal gelingt erstaunlicherweise die fast 100%ige Identifizierung. Wem das Portraitansinnen nicht passt, lehnt kategorisch ab. Entschiedenheit genügt meist. Ist das Foto aber gemacht, sollte man es nur nehmen, sofern es wirklich gefällt, selbst wenn die nette Verkäuferin ein bisschen schmollt.



Zu den verbliebenen Veranstaltungen im Einzelnen:

Neben den Shows im Son Amar und im Es Fogueró gibt es vor allem im Bereich der Ostküste und der Bucht von Alcúdia im Sommer das traditionelle Abendprogramm für Touristen, die Barbacoa. Die Grillparty findet vorzugsweise im Freien auf einer umfunktionierten Finca statt. An langen Tischen werden dort die Gäste mit Bier, Wein, Sekt und Sangria nach Belieben bedient. Und bei Hähnchenteilen, Schweinefleisch und Würstchen darf zum Inklusivpreis gefuttert und getrunken werden, was `reingeht. Ein folkloristisches Rahmenprogramm wird oft mitgeliefert, und danach oder zwischen den Showteilen zum Tanz aufgespielt. Bei »Viva España«, »Palma de Mallorca« und anderen Ohrwürmern kommt Stimmung auf, Schunkeln und Mitklatschen ist angesagt. Spielchen unter Publikumsbeteiligung sorgen zusätzlich für gute Laune – oder auch nicht.

Nächste Seite >>