Suche innerhalb von reisebuch.de

Mallorca Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Fincas



finca © by thp5555 - flickr.com
Finca auf Mallorca

Das Wohnungsangebot auf Mallorca

Pauschal- und Individualbuchung

Hotel-Apartments sind, obwohl in vielen Fällen eher eng als geräumig, selten billig. Sofern die Tageskosten nicht separat ausgewiesen sind, lassen sich die effektiven Mietkosten bei Pauschalangeboten leicht aus dem Preis für 1 Woche Aufenthalt ableiten, wenn man vermutliche Flugkosten abzieht und die Differenz mit der zugrunde liegenden Belegungszahl multipliziert (und für den Tagestarif durch »7« dividiert). Außerhalb der Monate Juni bis September verlangen an Reiseveranstalter nicht gebundene Vermieter für identische Zeiträume oft weniger. Dabei stehen die für den Pauschaltourismus typischen Ein- und Zweiraumapartments (in größeren Anlagen) auf dem individuellen Markt kaum zur Verfügung; die meisten derartigen Wohnungen sind geräumiger und von der Ausstattung her oft ansprechender.

Finca-Ferien auf Mallorca

Zunehmend bieten aber auch die Reiseveranstalter Einzelobjekte und Wohnungen in kleineren Komplexen an. Viele davon beziehen sich auf kleine und große Fincas auf dem Land, die zu Ferienhäusern umgebaut wurden. U.a. findet man bei TUI, Thomas Cook und Jahn-Reisen von Jahr zu Jahr mehr derartige Angebote.

Finca Montefrío © by Toprural - flickr.com
Finca Montefrío

Internet

Hier gibt es neben den großen auch starke kleinere Anbieter, wie z.B. www.fincasmallorca.de vor allem für den Bereich Sóller in allen Preisklassen. Überwiegend kann man sich bei ihnen im Internet ein recht gutes Bild von Objekten (und Tarifen!) machen. Suchmaschinenlisten zahlreiche Einträge unter »Fincas Mallorca« oder »Apartments Mallorca«.

Direktkontakt

Viele – darunter auch als Vermietungsobjekt nicht registrierte – Wohnungen und Häuser lassen sich nur beim Eigentümer selbst buchen. Immer mehr von ihnen legen sich für ihre Wohnungen und Häuser eine eigene Homepage zu. Das Problem ist nur, die zu finden bzw. aus der Vielzahl der Einträge bei Suchmaschinen ein geeignetes Objekt herauszufiltern.

Problem

Speziell bei Internetangeboten von privat sollte man mit Vorauszahlungen vorsichtig sein. Es werden auch schon mal unter der angegebenen Adresse gar nicht existierende Wohnungen und Fincas mit schönen Fotos ins Netz gestellt.

Mallorca-Miete vom Wohnort aus

Kosten/ Vorgehen

Akzeptable Ferienwohnungen gibt es in der Vor- und Nachsaison für Tagessätze ab ca. €60 aufwärts. Nur Objekte in prima Lage kosten ab November bis Ende April (außer Weihnachten-Neujahr/Ostern) über €100/Tag. (die Preise beziehen sich auf 2015 im Internet gefundene Angebote). In der Sommersaison steigen die Tarife in vielen Fällen auf das Drei-Vierfache je nach Lage und Komfort. In den meisten Fällen werden Wochenpauschalen genannt, kürzere Zeiträume selten erlaubt. Die Preise beziehen sich auf Direktangebote vor Ort und von Vermietern in Tageszeitungen und im Internet. Die Offerten von Vermittlungsfirmen liegen oft erhebblich höher. In allen überregionalen Zeitungen findet man Angebote im Reiseteil oder unter der Rubrik »Vermietungen-Ausland«; für Kontakte im Internet.

Zeitungen auf Mallorca

Ggf. kann es hilfreich sein, die wöchentlich in Palma erscheinenden deutschsprachigen Mallorca Zeitung und/oder Mallorca Magazin zu Rate zu ziehen. Deren Bezug ist ein wenig kompliziert, wenn man nicht in einer Großstadt lebt, wo Kioske (am Bahnhof oder Flughafen) sie führen, oder über Freunde verfügt, die sie aus Mallorca mitbringen bzw. nach Deutschland senden. Vor Ort kostet der – ebenfalls deutschsprachige – Mallorca-Anzeiger El Aviso nichts. Die Anzeigen von El Aviso und der Mallorca Zeitung können auch im Internet gelesen werden: www.el-aviso.com bzw. www.mallorca-zeitung.es.

Anzeigen auf Mallorca

Wer den umgekehrten Weg beschreiten und eine eigene Anzeige aufgeben möchte (was eher bei Langzeitaufenthalten von 6-8 Wochen und mehr sinnvoll erscheint), liegt mit den genannten Mallorca-Blättern ebenfalls richtig. Die Anzeigen sind preiswert bzw. umsonst und erreichen auch Immobilieneigner in Deutschland. Der einfachste Weg dazu ist das Internet oben und www.mallorcamagazin.net.

Ferienhäuser auf Mallorca

Für die Miete ganzer Ferienhäuser ist die Vorgehensweise gleich wie bei einer Wohnungsmiete. Das Angebot an Ferienhäusern ist ebenfalls vielfältig. Von der kleinen Finca für 2 Personen im Hinterland für €500/Woche bis zur Luxusvilla am Meer mit 300 m2 für €5.000/Woche gibt es alles.

Nächste Seite >>