Suche innerhalb von reisebuch.de
Menorca Bucht mit Strand und Hotelanlage; pixabay CC0

Die besten Strände Menorcas mit touristischer Infrastruktur

  • Arenal´en Castell (nördlich von Alaior): geschützter, muschelförmiger, weißsandiger Strand
  • Binibèquer (südlich von Sant Lluís): schöner tiefer Strand in kleiner, felsig eingefasster Bucht mit Postkartenmotivbar Los Bucaneros
  • Cala Galdana (südlich von Ferreries): großer Strand in geschützter, halbkreisförmiger Bucht mit felsiger Halbinsel und Klippen
  • Cala Mesquida (nördlich von Maó): in pittoresker felsiger Umgebung, wenig touristisch
  • Sant Tomàs (südlich von Es Migjorn Gran): offener, langgezogener Strand, zusammen mit den Nachbarn Platja de Sant Adeodat und Binigaus (unbebaut) fast 2 km lang

Die schönsten unberührten Strände Menorcas

(mit dem Auto erreichbar)

  • Cala d´Algairens (nordöstlich von Ciutadella im Naturpark La Vall): zwei matt-goldene Sandstrände 450 m lang, begrenzte Besucherzahl, Parkgebühr 5 €
  • Cala de Binidalí (südlich von Sant Climent): sehr kleine Bucht mit zurückgezogenem Sandstrand
  • Cala Macarella (südlich von Ciutadella): wunderbare Bucht und schöner Strand, Schatten; Parken 5 €
  • Calas Mitjana & Mitjaneta (südlich von Ferreries): sehenswerte Buchten, türkises Wasser, Felsküste, Pinienwald
  • Cala Turqueta (südlich von Ciutadella): zwei Strände fast nebeneinander; das Wasser leuchtet türkis

Die schönsten unberührten Strände Menorcas

(nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar)

  • Cala Pregonda (nördlich von Es Mercadal): 15-20 Minuten ab Platja de Binimel.là, orangefarbiger Strand
  • Cala Talaier (südlich von Ciutadella): 15-20 Minuten Fußweg von Son Saura, kleiner, weißer Sandstrand mit beeindruckenden Farben
  • Platja de Binigaus (südlich von Es Migjorn Gran): offener, langgezogener Strand,10-15 Minuten von Sant Tomàs über Platja de Sant Adeodat
  • Cala Pilar (nördlich von Ferreries): über Cala dels Alocs etwa eine halbe Stunde Fußweg
  • Cala Tortuga (nördlich von Maó): ab der Straße zum Cap de Favàritx in rund 30 Minuten

Begehbare Schluchten (Barrancs) auf Menorca

  • Barranc des Rafalet S´Algar (Sant Lluís): kleine, sehr ruhige Cala Rafalet mit winzigem Sandstrand
  • Barranc de Biniparratx Binidalí (Sant Climent): Cala de Biniparratx; die Schlucht ist so kurz, dass man in 10-15 Minuten zu Fuß am Strand ist
  • Barranc de Binigaus Es Migjorn Gran: Strand von Binigaus; in der Schlucht befinden sich die Cova des Coloms und die Cova Polida
  • Barranc d´Algendar Ferreries: Cala Galdana