Suche innerhalb von reisebuch.de

Wandern auf Menorca: Routenvorschläge für Tagesausflüge

Wanderweg auf Menorca; pixabay CC0

Abwechselung im Inselsüden Menorcas

Zur Wander-Route - Flexibler Start

Je nach eigenem Standort fährt man über Alaior/Es Mercadal oder Ferreries auf der ME-1 an und wendet sich auf der ME-18 oder ME-20 nach Es Migjorn Gran. Diese Route mischt einige Highlights im Bereich der Südküste mit Strand- und Badepausen.

Ausgangspunkt - Es Migjorn Gran

Ausgangspunkt dieser Tour ist Es Migjorn Gran. Ein kurzer Spaziergang über die Hauptstraße und ein Blick in die Gassen links und rechts davon sowie in die Kirche, sofern geöffnet, sind das Minimalprogramm. In der Ortsmitte gibt es mehrere Bäckereien, genau richtig für den Proviantkauf.

Wanderung - Abstecher zur Cova d´en Colom

Autofahrer parken das Fahrzeug am besten in der Nähe des Friedhofs. Dort beginnt die ca. 90minütige Wanderung durch eine der tieferen Inselschluchten zur spektakulären Cova d´en Colom, der größten Höhle ihrer Art auf Menorca. Wer weniger Zeit hat oder nicht ganz so weit laufen möchte, kann auch noch etwas weiter fahren und damit die Wanderung deutlich verkürzen.

Weiterfahrt - zu den Stränden von Sant Adeodat und Binigaus

Nach Anfahrt und Wanderung ist es Zeit für eine längere Strandpause. Von Es Migjorn sind es gerade 4 km nach Sant Tomàs und den an den Ort anschließenden schönen Stränden von Sant Adeodat und Binigaus. Während Binigaus ohne Infrastruktur ist, findet man im östlichen Bereich von Sant Adeodat bzw. in Sant Tomàs reichlich Lokale.

Weiterfahrt - über Torralba und Cales Coves nach Cala en Porter

Von Sant Tomàs geht es zunächst über Migjorn Gran auf gleicher Strecke zurück, dann aber via ME-16 und ME-1 an Alaior vorbei zunächst zur talaiotischen Siedlung Torralba d´en Salort (ab ME-1 ca. 3 km).

Zwischenziel - Torralba d´en Salort

Den Besuch dieser gut erhaltenen talaiotischen Siedlung mit der größten Taula der Insel sollte man nicht auslassen.

Ziel - Cala en Porter

Bei optimaler Zeitplanung erreicht man Cala en Porter mindestens 60-30 Minuten vor Sonnenuntergang. Der Ort ist nicht übermäßig attraktiv, die Bucht und deren Umfeld schon eher. Im wesentlichen geht es bei diesem abschließenden Ziel des Tages aber um die Cova d´en Xoroi. In dieser Höhle über der Steilküste befindet sich der Club Sa Cova d´en Xoroi, der nachts als Diskothek betrieben wird. Am frühen Abend kann man die Disco auch einfach für einen Drink besuchen (Eintritt 7 €) und dort Chill-out Klänge und wunderbare Sonnenuntergänge genießen.

Nächste Seite >>