Suche innerhalb von reisebuch.de

Bootsausflüge auf Menorca

Menorcas Küste lädt zu Bootsausflügen ein; pixabay CC0

Alle Veranstalter von Bootstouren unterhalten in den Häfen Ticketschalter, wo Ausflüge mit den unterschiedlichsten Schiffstypen gebucht werden können oft sogar mit einem Badestopp in einer Bucht.

Eine Art Linienverkehr mit Ausflugscharakter zu den schönsten Stränden der Südwestküste bis Cala Galdana mit Zwischenstopps in Cala Blanca und Cala en Bosc. Die Boote dieser Touren fassen bis über 100 Passagiere und werden manchmal auch ziemlich vollgestopft. 

Individueller sind Segeltörns mit Booten unterschiedlicher Größe und einer überschaubaren Teilnehmerzahl, ebenso Fahrten mit menorquinischen Llauts und Speedboats von verschiedenen Ausgangshäfen zu Stränden des Südostens und an der Nordküste (ab Fornells), die sich zum Teil nur vom Meer aus ansteuern lassen.

In Maó werden Hafenrundfahrten mit mehrsprachigen Erläuterungen über Kopfhörer angeboten.

Ab Maó, Ciutadella, Fornells, Port d'Addaia und Cala en Bosc können auch Segel- und Motorboote gechartert werden: z.B. bei www.merakcharter.com oder https://www.nautal.de/boot-mieten-menorca 
oder - für schöne Tagesausflüge entlang der Südwestküste ab Binnenhafen Cala en Bosc - bei https://www.surfsailmenorca.com/. Vor Ort gibt es Werbeflyer für die genannten und weitere Bootstouren in allen Büros der Touristinformationen.

Sportbootführerscheinfrei sind allerdings auch in Spanien nur sehr kleine Boote mit geringer Motorstärke. Für alle anderen ist ein Bootsführerschein Voraussetzung.

 

 

Grundmann RKH Mallorca