Suche innerhalb von reisebuch.de

In vielen der größeren Hotels auf Menorca gibt es eine Disco oder an einigen Abenden der Woche die Möglichkeit zum Tanz. Häufig dominiert dabei der so genannte musikalische »Mainstream« – viele werden davon nicht eben begeistert sein.

Aber wer eine ausgeprägte Disco- und Clubszene sucht, fliegt eher nach Ibiza oder Mallorca, sicher nicht nach Menorca. Die Stärken Menorcas liegen in anderen Bereichen. Ein Club verdient es aber, explizit erwähnt zu werden, nämlich die Cova d´en Xoroi in Cala en Porter. Dessen Location ist einmalig, die Räume und Terrassen befinden sich in Höhlen bzw. auf kleinen Felsplattformen über der Steilküste.

Besonders stimmungsvoll ist dort abends der Blick übers Meer auf die untergehende Sonne kombiniert mit einem Mojito oder Caipirinha, wenn im Hintergrund Club- oder aktueller Discosound erklingt. Beste Lage, beste Musik und bestes Publikum haben ihre Preis, und so beträgt der Eintritt ab 10€ aufwärts je nach Programm.

Ansonsten sind die kleinen Clubs in den Häfen von Maó und Ciutadella zu empfehlen, bei denen es sich meistens um eine Kombination aus Bar, Club und Disco handelt. Dort treffen sich vor allem Menorquiner und Urlauber vom spanischen Festland, um bis weit in die Nacht zu feiern.