Suche innerhalb von reisebuch.de

In vielen der größeren Hotels gibt es als Disco bezeichnete oder als solche an einigen Tagen umfunktionierte Räumlichkeiten. Im Barbereich findet an manchen Abenden auch Tanz mit Musikern oder einem DJ für die mittlere und ältere Generation statt.

Cova d’en Xoroi
Ein Club verdient es aber, explizit erwähnt zu werden, nämlich die Cova d’en Xoroi in Cala en Porter. Dessen Positionierung an der südlichen Steilküste ist einmalig, die Räume und Terrassen befinden sich in Höhlen und auf Felsplattformen hoch über dem Meer. Besonders stimmungsvoll ist dort abends für alle, die das mögen, die Kombination Cocktail und Sonnenuntergang mit Discosound im Hintergrund.

Maó, Ciutadella und Es Castell
Ansonsten sind für echte Nachtschwärmer eigentlich nur Lokale in den Häfen von Maó, Ciutadella und Es Castell der Rede wert. Sie lassen sich als Kombination aus Bar, Club und Disco beschreiben. Dort feiern in erster Linie Menorquiner und Urlauber vom spanischen Festland bis zum frühen Morgen. Wer eine »richtige« Disco- und Clubszene sucht, fliegt indessen besser nach Ibiza oder Mallorca als nach Menorca.