Suche innerhalb von reisebuch.de

Myanmar Reisetipps


Über Visa- und Einreiseformalitäten informiert man sich am besten bei seinem Reisebüro. Die meisten Besucher reisen mit einem Touristenvisum ein, das 28 Tage gültig ist und um ein paar Tage gegen eine Gebühr von $3 pro Tag bei der Ausreise am Flughafen verlängert werden kann.

Wenn Sie länger bleiben wollen, können Sie mit Hilfe eines Reisebüros in Yangon ein 80-tägiges Business Visum beantragen. Es empfiehlt sich, den Visumsantrag bei der Botschaft von Myanmar im eigenen Land und nicht bei der Botschaft in Bangkok zu beantragen. Fordern Sie die Unterlagen bei der Botschaft in Berlin an. Das Visum wird zumeist innerhalb von 7-10 Tagen ausgestellt und zugeschickt. Sie müssen dann innerhalb von drei Monaten einreisen.

Deutschland:
Embassy of the Union of Myanmar,
Thielallee 19, 14195 Berlin,
Tel. 030-2061570, Fax -20615720,
Email: visa@botschaft-myanmar.de

Schweiz:
Generalkonsulat der Union of Myanmar,
Avenue Blanc 47, 1202 Genf, Tel. 022-9069870

Österreich:
Visum wird in Berlin beantragt.

 

Reisen nach Burma bucht online günstig hier ...

In Myanmar wird mit US-Dollar in bar oder in der Landeswährung Kyat gezahlt. Kreditkarten, Reiseschecks und Euro Geldscheine werden fast nirgendwo in Myanmar akzeptiert. Die Dollarscheine sollten neu und unversehrt sein, wobei $100-Scheine den besten Kurs erzielen. Bitten Sie Ihren burmesischen Reiseführer in Yangon einen kleinen Teil Ihrer Dollar in Kyat zu tauschen, die Sie für kleine Restaurants und Geschäfte brauchen. Kyat können Sie weder zurücktauschen, noch ausführen. Bei Absagen von Buchungen für Flug, Hotel, Auto, Schiff wird in Myanmar ein Teil oder bei Luxushotels manchmal sogar der gesamte Betrag fällig. Ich rate zu einer Reiserücktrittsversicherung (und einer Reisekrankenversicherung). Einwanderungsbehörde und Zoll sind höflich und kooperativ.
Die Einfuhr von Mobiltelefonen ist nicht erlaubt. Mobiltelefone und Laptops machen keinen Sinn in Myanmar. In Internet Cafés können Sie Ihre Email abrufen und verschicken, wobei Yahoo und Hotmail zumeist nicht zugänglich sind. Auslandstelefongespräche sind in allen Hotels sehr teuer.

 

Nächste Seite >>>