Suche innerhalb von reisebuch.de

Catrin George Ponciano, 111 Orte an der Algarve, die man gesehen haben muss

Kategorie: Reisebücher des Monats ǀ

Catrin George, ehemalige Küchenchefin und heutige Reiseleiterin an der Algarve, hat sich mit ihren ersten beiden Büchern im Reisebuch Verlag zur beliebten Region in Südportugal bei einem größeren Publikum einen Namen als Algarve-Expertin gemacht. Jetzt hat sie nachgelegt und mit „111 Orte“ die Quintessenz der Algarve auf ca. 240 Seiten in Wort und Bild für jeden Interessierten anschaulich zusammengefasst.

 

Catrin George Ponciano, 111 Orte an der Algarve, die man gesehen haben muss; (c)emons: Verlag

Der emons-Verlag hat sich mit seiner erfolgreichen Serie „111 Orte …, die man gesehen haben muss“ an ein Format von modernen Reiseführern angelehnt, das seit einigen Jahren ausgesprochen en vogue ist. Statt eine zusammenhängende, oft auch langatmige Darstellung von Sehenswürdigkeiten und Hintergründen abzuliefern, konzentriert man sich auf eine (eher willkürliche) Zahl von mehr oder weniger spektakulären, aber erwähnenswerten Phänomenen in den avisierten Urlaubszielen, die dann pointiert auf einer Seite beleuchtet und mit einem ganzseitigen Foto auf der gegenüberliegenden Seite illustriert werden. Ergänzt wird diese Art der Präsentation mit einigen harten Fakten wie Adressen, Öffnungszeiten und besonderen Tipps, die man geschickt als kleine Kästen in die Fotos montiert.

Heraus kommt dabei ein gut lesbarer, informativer Band, aus dem man sich seine persönlichen Highlights vor Ort schnell selbst zusammenstellen kann. Unterstützt wird dies durch zwei doppelseitige Übersichtskarten am Ende des Buches, ein Register zum Suchen und Nachschlagen fehlt leider, dafür gibt es aber eine sechsseitige detaillierte Inhaltsangabe am Anfang.

Catrin George weiß, wovon sie schreibt, wie schon in Algarve erkunden und erleben kann sie aus dem Vollen schöpfen und ihre Leser kundig, informativ und unterhaltsam an die Hand nehmen, wie es ein guter Reiseführer vor Ort tun sollte.

Die Auswahl der „111 Orte“ ist sicherlich subjektiv, aber wohl auch repräsentativ: der Mix aus Fischhalle, Töpferei, Hotel, Café oder bizarrem Felsen, aus Historischem und Gegenwärtigem, aus Kulturellem, Geografischem und Alltäglichem, um nur einiges zu nennen, macht den Charme des Buches aus und bereitet dem Leser Vergnügen, sowohl unterwegs in der vielfältigen Region als auch  zu Hause bei der Vorbereitung auf den Urlaub an der lockenden wie lohnenden Algarve.

Catrin George Ponciano, 111 Orte an der Algarve, die man gesehen haben muss, emons: Verlag, ca. 240 Seiten, 16,95€ - leider nicht als E-Book verfügbar!

 Weitere Algarve-Titel von Catrin George sind im Reisebuch Verlag erschienen:

Algarve genießen: Kochbuch, 226 Seiten, 11,95€

Algarve erkunden und erleben: Ein ReiseJahrbuch, 222 Seiten, 11,95€