Suche innerhalb von reisebuch.de

Gesundheitsinfos weltweit (3)

Reiseimpfungen

Umfangreiche Informationen und Hinweise zu Reiseimpfungen bietet die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit (dtg): http://www.dtg.org/uploads/media/Impfen_2012.pdf. Auch ein Blick auf die Informationen der WHO zu diesem Thema kann nicht schaden: http://www.who.int/ith/updates/20110427/en/index.html und http://www.who.int/ith/vaccines/en/.

In vielen Fällen ist es sinnvoll, den Körper auf länderspezifische Krankheitserreger vorzubereiten - welche Impfung allerdings notwendig ist, wird von verschiedenen Faktoren bestimmt: - Zunächst ist es abhängig vom Reiseziel - vor allem bei Aufenthalten in tropischen Ländern entlang des Äquators (Südostasien, Zentralafrika, Süd- und Mittelamerika) oder in Osteuropa sind entsprechende Schutzimpfungen empfehlenswert. - Eine Rolle spielt allerdings auch der Reisestil - je entlegener die Urlaubsregion, umso höher die Wahrscheinlichkeit einer Infektion. Rucksackreisende weisen ein besonders hohes Risiko auf, doch auch Pauschalurlauber können sich anstecken, wenn in Hotels oder Restaurants Hygienemängel bestehen. Sexuell aktive Urlauber erkranken häufiger an Infektionskrankheiten, wenn sie keinen Schutz verwenden. - Und nicht zuletzt ist die persönliche Verfassung des Reisenden ausschlaggebend: Erhöht anfällig für Krankheitserreger sind immungeschwächte Personen, Kinder sowie Reisende über 60 - vor allem Schwangere und Menschen, die regelmäßig Medikamente einnehmen, müssen sich vor einer Reise ärztlichen Rat einholen.

Gesundheit auf Reisen: Hauptreiseziele im Überblick
(Quelle: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/Uebersicht_Navi.html

Ägypten:

Impfempfehlungen: Hepatitis A, Meningokokkenmenigitis, Auffrischung der Standardimpfungen
Nicht vergessen: Mückenschutzmittel, helle, körperbedeckende Kleidung (keine Malariagefahr, aber z.B. Leishmaniose)
Aufpassen: Reisedurchfall tritt in Ägypten sehr häufig auf - auf die entsprechende Trinkwasser- und Lebensmittelhygiene unbedingt achten!

Australien:

Impfempfehlungen: Auffrischung der Standardimpfungen, evt. Hepatitis A
Nicht vergessen: Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor

Bulgarien:

Impfempfehlungen: Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A, FSME

Dominikanische Republik:

Impfempfehlungen: Hepatitis A, Typhus, Tollwut, Auffrischung der Standardimpfungen
Nicht vergessen: Mückenschutzmittel, helle, körperbedeckende Kleidung (Risiko von Malaria, Dengue-Fieber).

Estland:

Impfempfehlungen: Auffrischung der Standardimpfungen, FSME

Frankreich:

Impfempfehlungen: Auffrischung der Standardimpfungen, FSME (Urlaub im Elsass, Rheinebene) Hepatitis A (Mittelmeer, Korsika)
Nicht vergessen: Mückenschutzmittel in der Region rund um Nizza - Dengue-Fieber im Spätsommer

Griechenland:

Impfempfehlungen: Auffrischung der Standardimpfungen, Meningokokken-Meningits C (für Jugendliche)
Nicht vergessen: Mückenschutzmittel in Nordgriechenland (West-Nil-Fieber!)

 

Lesen Sie weiter auf der nächsten Seite: Fortsetzung Reiseimpfungen