Suche innerhalb von reisebuch.de

Billig Telefonieren in Italien

Telefonieren in Italien
Telefonieren in Italien

Vorwahl nach Italien

0039 aus der BRD, Schweiz und Österreich. Die 0 der italienischen Ortsvorwahl muss dabei mitgewählt werden.

Vorwahlen aus Italien

0049 nach Deutschland

0041 in die Schweiz

0043 nach Österreich

Die Null der Ortsvorwahlen entfällt.

Telefonzellen in Italien

Telefonzellen, in denen man Auslandsgespräche führen kann, findet man nicht mehr überall. 2010 erfolgte vonseiten der Regierung die Anordnung zum vollständigen Entfernen der öffentlichen Telefonzellen bis 2015, 2011 beschloss man allerdings, Telefonzellen im Bereich von Krankenhäusern, Kasernen und Schulen sowie in Gebieten ohne Handynetzabdeckung nicht zu entfernen. Seit 2012 gibt es, vor allem in größeren Städten, auch sogenannte intelligente Telefonzellen mit Zugang zum Internet. Auch Bars mit Telefonzeichen über dem Eingang haben öffentliche Fernsprecher, abgerechnet wird meistens nach dem Zählerstand.

Telefonkarten (carta telefonica) kauft man am Zeitungskiosk, im Tabacchi oder direkt bei der Telecom Italia im Wert von 5 oder 10 Euro. Um die Karte funktionstüchtig zu machen, muss man vor Gebrauch die perforierte Ecke abtrennen!

Gebühren: Ein dreiminütiges Ortsgespräch kostet 10 Cent, ein ebenso langes Gespräch nach Deutschland ca. 1,55 Euro. Verbilligte Tarife gelten sonn- und feiertags sowie zwischen 22:00-8:00 Uhr.

Mobiltelefon - Mit dem Handy in Italien telefonieren

Seit dem 15. Juni 2017 werden innerhalb der EU keine Roaming-Gebühren mehr erhoben. Wer in den Ländern der EU und in Island, Liechtenstein und Norwegen mit seinem Mobiltelefon Gespräche führen möchte, kann dies anbieterübergreifend zu den Konditionen seines gewöhnlichen Inlandstarifs tun – dies gilt nicht nur für Telefonate, sondern ebenfalls für das Versenden von SMS und MMS sowie die Verwendung des mobilen Datenvolumens. Dementsprechend gilt gemäß dem Motto „Roam-like-at-Home“ auch in Italien für deutsche Mobilfunkkunden der normale Inlandstarif. Manche Anbieter bieten zudem spezielle Roaming-Optionen für Telefonie, SMS & MMS und mobiles Internet an.

Generell gilt: Wer im Ausland mit seinem Handy telefonieren möchte, sollte sicherstellen, dass die Karte auch für International Roaming freigeschaltet ist.
Wer hauptsächlich innerhalb Italiens telefonieren will, ist in der Regel mit einer italienischen Prepaid-Karte besser bedient.

Telefonieren in Italien - Aktuelle Infos

In Italien besteht zudem die Möglichkeit, ein cellulare zu mieten, z.B. unter https://www.platform3000.com.

Telefonauskunft: International 176, national 12