Suche innerhalb von reisebuch.de

Andreas Beune und Steffi Behrmann 99 x Bielefeld, wie Sie es noch nicht kennen

Kategorie: Reisebücher des Monats ǀ

99 x Unbekanntes über Bielefeld, die verkannte "Großstadt" am Teutoburger Wald? Eine kühne Behauptung. Kann ja gar nicht sein, denkt der alteingesessene Bielefelder: Wir kennen unsere Stadt doch wie unsere Westentasche.

 

Bielefeld zum Staunen; (c) bruckmann verlag

Dann schlagen wir das kleine, hellblaue Taschenbuch aus dem Bruckmann Verlag auf und fangen schon beim ersten Kapitel an zu staunen. Gibt’s hier doch ein Fachgeschäft für Bier aus dem In- und Ausland, wo man sogar ständig wechselnde Biersorten abonnieren kann! Das Staunen geht weiter. Durch Bielefeld fließt kein Fluss, das Meer ist weit entfernt, und dennoch erfreut sich die Strandbar Santa Maria größter Beliebtheit. Das Stadttheater ist allseits bekannt, aber interessant ist, dass da Führungen für jedermann hinter die Kulissen veranstaltet werden. Und die Betreiber der Stadtbahn bieten Tunnelführungen an. Jetzt kommt der Hammer: im Skulpturenpark der Kunsthalle sei ein Kamel begraben? Wirklich! Der Grabstein soll es beweisen. Wir blättern weiter, immer gespannter, denn da tut sich eine ganz neue Stadt auf. Und so wundert es uns auch nicht mehr, wenn als eine Anschrift mal die Hausnummer 0 (Null) auftaucht. Wo gibt es das sonst noch – außer in Bielefeld?

Allein die Überschriften der Kapitel machen schon neugierig: „Nachhaltiger Milchschaum“ weist auf das Café im Weltladen hin, „Bratwurst auf der Anklagebank“ auf das Naturkundemuseum, „Pause am Schlagbaum“ auf die Gaststätte Zweischlingen und „Der Schönste im Land“ auf den Sennefriedhof. Jedes Kapitel hat ein bis zwei passende Fotos, zum Teil eigens für dieses Buch von Steffi Behrmann aufgenommen.

Sicher sind nicht für jeden alle 99 Entdeckungen gleichermaßen überraschend und neu, aber alles in allem passt das schon und ist eine sinnvolle Ergänzung zu einem konventionellen Reiseführer, wie z.B. dem ausgezeichneten Reise Know-How CityTrip Bielefeld.

Bielefeld wartet darauf, (neu) entdeckt zu werden – von seinen interessierten Besuchern und von den staunenden Einheimischen. Vielleicht starten wir den Tag mit einem Frühstück im Circuswagen und beschließen ihn im knallroten „Meiwei“. Dazwischen liegt das Abenteuer Bielefeld, wie wir es bislang noch nicht kannten.

In vergleichbarer Art und identischer Aufmachung gibt es in der originellen Reihe „99 x …“ 30 weitere Reisebücher, zehn davon zu Städten und Regionen im europäischen Ausland wie z.B. Paris, Wien, London oder Gardasee.

99 x Bielefeld, wie Sie es noch nicht kennen, 192 Seiten, ca. 130 Abbildungen, Bruckmann Verlag, 13,99€