Suche innerhalb von reisebuch.de

Silberbachtal Teutoburger Wald



Empfehlenswert ist eine kleine Rast in dem Hotel-Restaurant Silbermühle (siehe vorherige Seite), bevor man parallel zum Silberbach (hier gab es im 18. Jahrhundert kleinere Silberfunde) das idyllische Tal mit seinem Märchenwald durchwandert. Dann folgt der Anstieg, zuerst auf den „Lippischen Velmerstot“, wobei man zwischen der kürzeren, steilen und der längeren, sachter ansteigenden Variante wählen kann. Der Ausblick vom zweiten, nur 600m entfernten und etwa 20m höheren Gipfel des „Preußischen Velmerstot“ ist dank des Holzaussichtsturms dort im freien Gelände einer ehemaligen Nato-Basis ein wenig spektakulärer. In nordwestlicher Richtung sieht man das Schwert des Hermannsdenkmals blitzen.

Auf demselben Weg (kleinere Varianten sind möglich) gelangt man wieder zurück über die Silbermühle zu den Externsteinen.

 

 

Infos:

de.wikipedia.org/wiki/Preu%C3%9Fischer_Velmerstot
www.silbermuehle.de/start.html Ausflüge

Exkursionen in die nähere Umgebung etwa nach Bielefeld (30 km westlich), Paderborn (38 km südlich) oder Porta Westfalica (50 km über Bad Salzuflen oder Herford) sowie nach Bad Pyrmont (33 km östlich) bieten sich mit dem Auto bei längerem Aufenthalt an.



Reisebücher und Landkarten

Dumont Atlas Teutoburger Wald, Rundumschlag auf 115 großformatigen Seiten mit tollen Bildern und Schwerpunkt auf der Kultur der Region.

 

Rad- und Wanderkarte Detmold und Umgebung, Maßstab 1:25.000, 6. Auflage. Prima wetter- und reißfeste Karte sowohl zu groben als auch zur feineren Orientierung beim Wandern und Radfahren.