Suche innerhalb von reisebuch.de

Spiti Valley

  • Spiti Valley - Auf dem Weg zum Chandra Taal

  • Spiti Valley - Blick auf den Fluss

  • Spiti Valley - Dem Weg nach Batal ist leicht zu folgen

  • Spiti Valley - Fluss und Straße sind teilweise identisch

  • Spiti Valley - Zu Beginn macht das Wasser noch Spaß

  • Spiti Valley - Die Ortschaft Nako

  • Spiti Valley - Der Weg ist nicht immer leicht zu finden

  • Spiti Valley - Die Landschaft rund um Nako

  • Spiti Valley - Die Schlucht kurz vor Laza

  • Spiti Valley - Der Spiti River trifft auf den Highway

  • Spiti Valley - Steinige Unterkunft in Batal

  • Spiti Valley - Verkehr kurz vor Kaza

  • Spiti Valley - Auf der Suche nach der Straße

  • Spiti Valley - Wir haben Glück mit dem Wetter

"Die Weiterfahrt gleicht eher einem gemütlichen Dahinrollen mit genug Zeit zum Halten, Fotos machen und genießen. Oft fahren wir ungeniert querfeldein, denn die Weiden neben dem Spiti River sind teilweise schöner zu befahren als die Straße selbst. Der Spiti River hat sich an einigen Stellen besonders markant in die Landschaft gegraben und bildet speziell gegen Abend eine wunderbare Fotokulisse. Wir halten ab und zu an der Abbruchkante einfach nur, um einen Blick hinab zum Fluss zu werfen. Am gegenüberliegenden Flussufer taucht in der Ferne ein tibetanisches Kloster hoch auf einem Berg auf. Ein mehrstöckiger, weiß gestrichener, quaderförmiger Bau, inmitten der kargen Berglandschaft. Kilometerweit nur unwegsames Gelände, Berge, der Fluss und plötzlich dieses Kloster hoch auf dem Berg. Der Anblick macht uns die Nähe zu Tibet klar." 

Steiner Himalaya Reisebuch Verlag

 

 

 

Textausschnitt aus dem Buch von Mario und Martina Steiner, Ab in den Himalaya! - Auf störrischen Motorrädern durch Indien und Nepal

Fotos zum Reiseabschnitt 5 – Spiti Valley

 

Weiter geht's Haridwar