Suche innerhalb von reisebuch.de

Lissabons Pluspunkte



>>> vorige Seite <<<

Lissabons positive Seiten

+ Sicherheit
Nicht zuletzt auf Grund hoher Polizeipräsenz erscheinen große Teile der Altstadt als „sicheres Pflaster“ (Ausnahme: Taschendiebstahl, siehe unten)

+ Preisniveau
Die Preise für den täglichen Bedarf (Supermärkte!) und auch die Eintrittspreise für Museen, Galerien, etc. liegen insgesamt unter dem anderer europäischer Metropolen.

Lissabon Straßenbahn 28
Die Straßenbahnlinie 28 fährt durch die historische Altstadt Lissabons ©if-Reisebuch.de

+ Der ÖPNV: Busse, Tram, U-Bahn

Günstige Zapping (wieder aufladbare) bzw. 24-Stunden-Tickets http://www.lissabon.org/transportmittel/das-24-stunden-ticket.html

http://www.lissabon.org/transportmittel/was-ist-zapping.html
Die vier Linien der U-Bahn verkehren häufig und meist zuverlässig.

http://www.lissabon.org/transportmittel/metro.html
Aber: Die Busse und vor allem die Trams (siehe unten) sind oft überfüllt und leider auch unzuverlässig.

Mit der Lisboa-Card in drei Varianten (24-, 48-, 72 Stunden) kann man Transport und Eintritt bequem kombinieren, lohnt aber nur bei intensiver Nutzung, http://www.lissabon.org/stadterkundung/lisboa-card.html

+ Unterschiedlichkeit der Stadtteile
Lissabons Altstadt besteht dank der geographischen Besonderheit der sieben Hügel aus mehreren recht unterschiedlichen Stadtteilen, die alle ihren eigenen Reiz aufweisen. Mehr zum Thema z.B. unter: https://lissabon.sehenswuerdigkeiten-online.de/infos/viertel.html

+ Aussichtspunkte (Miradouros)
Da Lissabon auf sieben Hügeln liegt, ergeben sich immer wieder tolle Ausblicke auf Stadt und Tejo. Eine gute Übersicht findet man hier: http://reiseerinnerung.bplaced.net/index.php/places-to-go/107-portugal/lissabon-und-umgebung/145-lissabon-miradouros

 

 

Lissabon Café Versailles
Café Versailles, ein Kaffeehaus mit langer Tradition ©if-Reisebuch.de

+ Pastelerias – Mischung aus Bäckerei, Café und Restaurant mit dem Traditionsgebäck „pasteis de nata“ (Blätterteigtörtchen mit Pudding)

Tipps:
Cafe/Pastelaria Versailles von 1922 etwas nördlich des Zentrums: Schönes Art Deco Ambiente, große Auswahl an Kuchen und Keksen; Lunchtreff der Einheimischen. Eigener attraktiver Verkaufsstand im Flughafen.

http://www.cm-lisboa.pt/equipamentos/equipamento/info/pastelaria-versailles

Pasteis de Belém
Dieses Café mit großem Verkaufsraum ist angeblich die „Wiege der Vanilletörtchen“ (seit 1837) im westlichen Vorort von Lissabon, zu erkennen an den langen Warteschlangen vor der Tür.

http://www.spiegel.de/reise/staedte/lissabon-das-geheimnis-der-pasteis-de-belem-a-1033196.html 

http://pasteisdebelem.pt/

 

 



Fado Lokal
Das Sao Miguel ist ein traditionelles Fado-Lokal in der Altstadt Alfama ©if-Reisebuch.de

+ Fado
Typisch portugiesischer, meist melancholischer oder klagender Musikstil, der in der Altstadt von Lissabon seinen Ursprung hat: Dazu ein spezielles Museum http://www.museudofado.pt/ und zahlreiche Fado-Lokale in der Alfama.
Tipp:
Tasca Do Jaime D'alfama
https://www.facebook.com/pages/Tasca-Do-Jaime-Dalfama/595710723791760
Hintergrundinfos: http://www.spiegel.de/reise/europa/portugal-fado-in-lissabon-a-830967.html



 

 

+ Essen, Essen, Essen - an allen Straßenecken kleine Lokale oder Cafés.
Die portugiesische Küche ist mehr als nur Bacalhau (Trockenfisch)! Prinzip: Man teilt sich die Gerichte, die als „Eintopf“ auf den Tisch kommen.
Gute Übersicht portugiesischer Restaurants auf: https://www.tripadvisor.de/Restaurants-g189158-Lisbon_Lisbon_District_Central_Portugal.html
und
https://www.airbnb.de/things-to-do/lisbon/food-scene/restaurant

 

 



Old Pharmacy Museum
Wer in einer Apotheke speist, muss damit rechnen, dass der Aperitiv im Reagenzglas serviert wird ©if-Reisebuch.de

Tipps:
Chef Felicidade – Pharmacia: Originelles Lokal im Apothekenmuseum https://www.facebook.com/restaurantepharmacia

 

 

 

Mercado da Ribeira
Der Mercado da Ribeira existiert seit 1882

Markthalle Mercado da Ribeira

Eine große Markthalle mit vielen kleinen Ständen und überbordendem Angebot an kulinarischen Spezialitäten. Oft überfüllt, laut und leicht chaotisch, aber „authentisch“, sauber und „typisch“. https://www.lisbonlux.com/lisbon-shops/mercado-da-ribeira.html

+ Ausflüge in die Umgebung

Mit der Tram, dem Bus oder der Bahn kann man günstig vom Stadtzentrum aus die Ausflugsziele in der Umgebung erreichen, wie z.B.

Herrscherpalast in Sintra
Der Nationalpalast von Sintra war lange Zeit Sommerresidenz der Könige ©if-Reisebuch.de
Sintra Castell
Sintra wird überragt vom 1000 Jahre alten Castelo dos Mouros ©if-Reisebuch.de
Belém Seefahrerdenkmal
Auf dem 52 m hohen Denkmal der Seefahrer und Entdecker stehen 32 wichtige portugiesische Persönlichkeiten, u.a. Heinrich der Seefahrer, Vasco da Gama, Magellan und Pedro Álvarez Cabral ©if-Reisebuch.de
Strand von Cascais
Cascais liegt etwa 25 km westlich von Lissabon ©if-Reisebuch.de