Suche innerhalb von reisebuch.de

Ärzte auf Formentera

Urlauber, die bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, erhalten dort ab demnächst die »Europäische Krankenversicherungskarte« im Kreditkartenformat, die den früheren Auslandskrankenschein ersetzt. Unter Vorlage dieser Karte haben Kassenpatienten Anspruch auf kostenlose Behandlung, jedoch nur in staatlichen Krankenhäusern und bei Ärzten mit der Zulassung der spanischen Insalud.

Die allgemeine Versorgung erfolgt über die Centros Médicos oder Centros de Salud. Das erst im Januar 2007 eröffnete Hospital de Formentera befindet sich nahe der Durchgangsstraße bei San Francisco, Tel. 971 321212.

Patienten, die einen Spezialisten benötigen oder einen schweren Unfall hatten, werden zum staatlichen Krankenhaus Can Misses (Tel. 971 397000) auf Ibiza überwiesen.

Die gewohnte freie Arztwahl gibt es in Spanien nicht, auch die Zahnärzte behandeln nur privat. Das heißt, der Patient bekommt eine Rechnung, die er bei seiner gesetzlichen Krankenkasse einreichen kann. Da die Kassen nach deutschen Richtlinien erstatten und ggf. nur einen Teil der Behandlungskosten übernehmen, empfiehlt sich unbedingt eine zusätzliche Reisekrankenversicherung.

Deutschsprachige Ärzte auf Formentera sind:

• Dr. Luis Martin Soledad, allgemeinmedizinische Praxis in San Fernando an der Durchgangstraße, Tel. 971 328475

• Dr. Günter Hohman, deutscher Zahnarzt mit Praxis im Postgebäude am Kreisverkehr in San Francisco, Tel. 971 322805

• Dr. Lorenzo Córdoba Marí, Tierarzt in San Fernando an der Straße nach Es Pujols, Tel. 971 329011, Notfälle Tel. 608 631266