Suche innerhalb von reisebuch.de

Weltreise Etappe 7 - Singapur

  • Singapur - Das indische Viertel "Little India"

  • Singapur - Arabisches Viertel

  • Singapur - Chinatown

  • Singapur - Im Hindutempel

  • Singapur - Am Clarke Quay



Singapur - Zwischenziel auf meiner Weltreise

"Nirgendwo auf der Welt ist ein Land mit derart verschiedenen Kulturen auf einen so engen Raum begrenzt wie in Singapur. Deshalb ist es in diesem Land sehr einfach, die verschiedenen kulturellen Besonderheiten kennenzulernen. Das fängt an mit den Tempeln, Moscheen und Kirchen. Mit der Metro, den Bussen, den billigen Taxis und auch zu Fuß kommt man überall sehr schnell hin. Man kann sich regelrechte Kontrastbesichtigungen vornehmen, so von der St. Andrews Kirche nahe dem Rathaus direkt zum Krishnatempel nahe der Budi Street zu fahren oder von der Sultansmoschee im arabischen Viertel direkt zum Sikhtempel bei Mount Emily zu gelangen. Es gibt einfach unglaublich viel in Singapur zu sehen. Auch kulinarisch erwies es sich für mich als möglich, binnen Kürze von Geschmackskultur zu Geschmackskultur zu wandern. Am einfachsten war dies im arabischen Viertel, in Chinatown und in Little India."



 

 

 

Textausschnitt aus dem Buch von Astrid Kaiser, In 60 Tagen als Frau allein um die Welt

Fotos zum Kapitel Singapur

 

Nächste Etappe: Fidschi