Suche innerhalb von reisebuch.de

Lu, das Nationalgericht von Tonga

Kategorie: Rezepte ǀ

Das Nationalgericht ist Lu, das auf Tonga aus neuseeländischem Corned Beef zubereitet wird. Da sich der Geschmack aber wesentlich von dem bei uns erhältlichen unterscheidet, wird für die Zubereitung Rinderhackfleisch empfohlen.

Rinderhack ist die Hauptzutat bei der Zubereitung von Lu. © Pexels-pixabay.com

Lu für vier Personen
800 g Rinderhackfleisch
15 mittelgroße Mangoldblätter oder eine Tüte frischen Spinat (in Ermangelung von Tora-Blättern)
3 Zwiebeln
3 Tomaten
1 Dose Kokosmilch
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Zwiebel fein hacken, Tomaten grob würfeln.
Ein Stück Alufolie in eine Auflaufform legen, etwa doppelt so lang wie die Form.
Darauf einige Mangold- oder Spinatblätter legen, einen Teil des Hackfleischs gleichmäßig darüber krümeln und einen Teil der Zwiebeln und Tomaten darauf verteilen, dann schichtweise wiederholen.
Die oberste Schicht sollten wieder Blätter sein.
Dann die Alufolie an allen Seiten hochbiegen und die Kokosmilch hinein gießen.
Dann die Alufolie schließen und alles im Backofen ca. 2 Stunden garen lassen.

 

Rezept aus dem Buch: Pfurtscheller/Ihnenfeldt (Hrsg.), Alle Iren haben rote Haare - Länderklischees und die Wirklichkeit *


Dieses Buch enthält für jedes der 24 ausgewählten Länder ein Kapitel über dessen traditionelle Gerichte sowie ein bis zwei einfache Rezepte zum Nachkochen..