Suche innerhalb von reisebuch.de

Die meisten Flugzeuge landen auf dem Südflughafen, dem Aeropuerto del Sur (TFS, auch Reina Sofia genannt), einige auf dem kleineren Aeropuerto del Norte (TFN); er liegt für Nordküsten-Urlauber günstiger. Internet beide Airports: www.aena.es.

Anflug

Je nach Route und Windrichtung benötigen die Jets aus Mitteleuropa 4-5 Stunden non-stop, mit Zwischenlandung leicht über 6 Stunden. Der Anflug auf den Südflughafen erfolgt normalerweise nördlich oder südlich am Teide vorbei; die Maschinen halten zunächst Kurs auf Gomera, um gegen den beständigen Nordostpassat zu landen. Über 200 Starts und Landungen werden in der Hochsaison am betriebsamsten Tag (Freitag) abgewickelt, die nächtlichen Transportflugzeuge nicht mitgerechnet.

Einreise

Trotz des Schengener Abkommens, das keine Ein- und Ausreisekontrollen zwischen Spanien und Deutschland bzw. Österreich mehr vorsieht, gibt es doch regelmäßig Stichproben. Man muss daher einen gültigen Personalausweis oder den Pass mitnehmen. Bei Einreisen aus der Schweiz und anderen Nicht-EU-Ländern sowieso.



Gepäck/Service

Gepäckkarren sind kostenlos, die Koffer-Ausgabe ist flott und auch der übrige Service (Geldautomaten, Mietwagen, Fund-, Infobüro, Post etc.) entspricht internationalem Standard.

Zollkontrolle

Seit die EU-Zollschranken entfallen sind, finden nur in Ausnahmefällen Stichproben statt. Faktisch kann man fast alles als persönlichen Bedarf deklarieren. Zigaretten, Alkoholika und Parfüms gibt es übrigens auf den Kanaren in vielen Fällen billiger als im zollfreien Einkauf im Jet.

Offiziell abgabenfrei sind nur folgende Mengen pro Person: 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren; 1 Liter Spirituosen (über 22%) oder 2 Liter (bis 22%).

Hoteltransfer

Pauschaltouristen, die von einem Repräsentanten »ihrer« Reisegesellschaft abgeholt werden, sind – je nach Urlaubsort – ab dem Südflughafen (TFS) 10-90 min bis zu ihrem Hotel unterwegs.

Transferzeiten für die wichtigsten Orte:

Los Cristianos, Las Américas, Costa Adeje: 25-35 min
El Médano: 10 min; TenBel: 15 min
Los Gigantes/Puerto de Santiago: 60 min
Nordküste (Puerto de la Cruz u.a.): 90 min oder mehr.

Wer auf dem Nordflughafen (TFN) landet, ist per Bus in einer guten halben Stunde in seinem Quartier an der Nordküste, muss aber mit 70-90 min Busfahrt zu den Touristenzentren im Süden bzw. im Westen rechnen.

Autovermieter

In beiden Airports finden sich neben den internationalen Anbietern auch nationale (spanische) Vermieter. Nach Vorlage von Führerscheins und Kreditkarte sind die Mietverträge rasch abgewickelt. Kleinwagen kosten inkl. Versicherung und ohne Kilometerbegrenzung etwa ab €130/Woche.

Rent-a-Car ab beiden Airports:

Hertz:  Tel. 922-759319 www.hertz.com
Avis:  Tel. 922-392056, www.avis.com
Auto Reisen/Orcar:  Tel.922-759364 www.autoreisen.es, www.orcarcanarias.com
Europcar:  Tel. 922-759313 www.europcar.es
Atesa/National:  Tel. 922-759475 www.atesa.es
Cicar:  Tel. 922-759329 www.cicar.com
Poul’s Auto: Tel. 922-740742 www.poulsauto.com

Öffentliches Busnetz

Das gut ausgebaute Bussystem Teneriffas (TITSA) funktioniert zuverlässig und pünktlich. Abgelegene Dörfer werden nur spärlich bedient. Gäste in Häusern des Turismo Rural benötigen für das letzte Stück vom nächstgelegenen mit dem Bus erreichbaren Ort zu ihrer Unterkunft fast immer ein Taxi, sofern kein Abholdienst organisiert wurde. Die günstigen Bono-Bus-Karten gibt es vor dem Südflughafen-Terminal (Automat unter dem Zeltdach) .
TITSA-Busfahrpläne im Info-Büro. Die Straßenbahn (Tranvia Santa Cruz-La Laguna) bildet mit TITSA-Bussen einen Verbund.

Taxis

Die kanarischen Taxis sind preisgünstig und ohne Nepp. Mit etwas Spanisch kann man Fixpreise für Fahrten ohne Taxameter aushandeln.

Touristeninfo

Im Südflughafen befindet sich ein – schwach sortiertes – Infobüro (Deutsch, Englisch; Mo-Fr 9-21, Sa 9-13 Uhr, Tel. 922-392037) mit Insel- und Wanderkarten, Unterkunftslisten und dem kostenlosen Fahrplan aller TITSA-Buslinien.
Nordflughafen: Mo-Fr 8-21, Sa+So 9-17 Uhr, Tel. 922-635192.

Ankunft mit der Fähre

(Auto-)Fähren-Reisende aus Cádiz oder Portimao/Portugal legen östlich der Estación Marítima in Santa Cruz an. Von dort erreicht man den Hauptplatz der Stadt, Plaza España, rasch zu Fuß. Taxis stehen bereit. Zum TITSA-Busbahnhof/ZOB (Estación de Guaguas) und Intercambiador (Tranvia-Strassenbahn nach La Laguna) sind es 2 km.
Im Privat-Kfz: beide Autobahnzubringer (Nord/Süd) erreicht man übers südliche Hafentor, Richtung Auditorium ohne Zollkontrolle. 

Nächste Seite >>