Suche innerhalb von reisebuch.de

Baden an der Ostküste von Teneriffa

Puertito de Güimar © by Hans-R. Grundmann - Reise-know-how - Verlag
Puertito de Güimar © by Hans-R. Grundmann - Reise-know-how - Verlag

Wer auf der Fahrt von Los Cristianos/Las Américas nach Santa Cruz mal eben ins Meer springen will, hat nur wenige attraktive Punkte zur Auswahl, obwohl viele Landkarten jede zweite Bucht als Playa kennzeichnen. Neben El Médano mit seinen langen Stränden bieten sich an:

Strände

Los Abades, Salida 18, neue Siedlung mit geschütztem Strand.

Poris de Abona (Salida17 & 18), karger Ort mit dem oft brandungsbewegten Sandstrand Playa Grande. Am kleinen Hafen (mit Promenade) geht’s über Leitern ins glasklare Wasser.

Puertito, Leitern ins Meer, hölzerne Liegeflächen; etwas südlich davon ein geschützter schwarzer Strand.

Candelaria: schwarzer Sandstrand am Basilika-Platz (im Winter bei Flut schmal und wellenausgesetzt), ferner – Richtung Las Caletillas (Calle Piscina) – ein modernes, sehr ansprechend gestaltetes Meerwasser-Schwimmbad