Berlin- oder Hamburg-Reise - was gibt es wo zu sehen?

Kategorie: Travel News ǀ

Wer sich für eine Städtereise innerhalb Deutschlands entscheidet, hat oftmals die Auswahl zwischen Hamburg und Berlin. Die zwei nördlichen Metropolen sind Anziehungspunkte für viele Urlauber. Beide Städte haben für Städtereisende tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten. Welcher dieser beiden Metropolen ist aber lohnenswerter für einen Besuch?

Hamburg bietet auch abseits der Highlights interessante Einblicke - copyright if/reisebuch.de

Die Hauptstadt Berlin

Berlin ist alleine schon wegen dem Hauptstadtstatus eine Reise wert. Neben dem Reichstag, wo die deutsche Politik gemacht wird, hat die Stadt an der Spree eine ganze Reihe Attraktionen zu bieten. Das Brandenburger Tor ist eines der Wahrzeichen der Stadt und ist weltbekannt. Historische Punkte wie der Checkpoint Charlie oder das Holocaust Mahnmal sollten ebenfalls auf dem Besichtigungsplan nicht fehlen.

Weitere Highlights sind der Zoologische Garten, die Siegessäule, das Kaufhaus des Westens sowie natürlich der Kurfürstendamm. Nicht so bekannt unter Besuchern der Stadt ist beispielsweise der Prager Platz, welcher ein Anziehungspunkt für Berliner ist und nach dem ersten Weltkrieg das kulturelle Zentrum der Stadt war. Ebenso sehenswert ist die Neue Synagoge, eines der schönsten Bauwerke der Hauptstadt, in der verschiedene Ausstellungen zum Judentum in Berlin gezeigt werden.

Der Metropole an der Elbe

Die freie Hansestadt Hamburg ist eine der meistbesuchten Städte Deutschlands. Auch hier gibt es allerlei zu erleben und zu entdecken. Es sollten schon mehrere Tage eingeplant werden, um den ganzen Charme der Stadt aufnehmen zu können. Unbedingt gesehen haben sollte man das Wahrzeichen der Stadt. Von der St. Michaelis Kirche oder Michel, wie die Kirche hier genannt wird, kann die gesamte Stadt überblickt werden. Und wenn nicht gerade Häuser den Blick versperren, kann der Michel als Orientierungspunkt genommen werden.

Der Jungfernstieg und die Binnenalster bieten ein wenig Ruhe in der sonst so belebten Stadt. Alte Barockbauten sind hier der Blickfang für die Spaziergänger. Ebenso interessant sind das Miniaturwunderland oder der Hamburg Dungeon, in dem man das Fürchten gelehrt bekommt. Weitere Highlights sind die Reeperbahn in St. Pauli, die Landungsbrücken, der Fischmarkt oder auch die brandneue Hafencity.

Beide Städte besuchen

Für welche dieser beiden Städte man sich auch entscheidet, man wird den Besuch nicht bereuen. Beide Metropolen sind absolut sehenswert und bieten den Touristen eine angenehme und spannende Zeit. Die beste Entscheidung ist sicherlich, beide Städte nacheinander zu besuchen und die Eindrücke, die sich einem bieten, getrennt in sich aufzunehmen.