Suche innerhalb von reisebuch.de

Die ultimative Reiseapotheke - was gehört hinein?

Kategorie: Travel News ǀ

Auch im Urlaub kann es passieren, dass man krank wird oder sich verletzt. Deshalb ist es wichtig, eine gute Reiseapotheke mitzunehmen, denn im Urlaub ist es manchmal schwierig, die richtigen Medikamente zu bekommen. Oft liegt es an der Sprachbarriere oder aber die Qualität der Medikamente entspricht nicht dem erforderlichen Standard.

Medikamente und Geld- auf Reisen oft unentbehrlich! CC0

Eine gute Grundausstattung ist wichtig, vor allem, wenn man mit Kinder reist. Was soll aber in eine Reiseapotheke? Hier die wichtigsten Dinge, die Sie mitnehmen sollten:

· Verbandsmaterial, Pflaster, Desinfektionsspray, Schere

· Kühlende Salben bei Sonnenbrand

· Insektenschutzmittel und etwas, was den Juckreiz lindert

· Fieberthermometer

· Brandsalbe bzw. Salben zur Wundheilung

· Schmerzmittel wie Aspirin oder Paracetamol

· Etwas gegen Husten und allgemeine Erkältungen

· Augen- und Ohrentropfen

· Mittel gegen Durchfall bzw. Verstopfung, aber auch Elektrolyte, wenn man dehydriert ist

· Ein Breitbandantibiotikum und, falls Sie in ein Malariagebiet reisen, auch eine Malaria-Prophylaxe

· Mittel gegen Allergien

Wichtige Medikamente sollten in das Handgepäck, damit es keine bösen Überraschungen gibt, falls der Koffer (vorübergehend) verloren geht - das gilt vor allem bei Patienten mit chronischen Krankheiten.

Kinder brauchen selbstverständlich ihre eigenen Medikamente und eine Reise(kranken)versicherung sollte auf jeden Fall auch abgeschlossen werden.
Neben den Medikamenten ist auch die richtige Kleidung wichtig, so sollte man UV Sonnenschutzkleidung vor allem auch für die Kinder mitnehmen, damit es gar nicht zum Sonnenbrand kommt. Hut, Sonnenbrillen etc.. gehören auch dazu.
Falls es in kalte Gebiete geht, so sollte man ebenfalls eine schützende Creme gegen die Kälte mitnehmen und dementsprechende Kleidung.

Geben Sie sich ein paar Tage Zeit, sollten Sie von einer kalten Region plötzlich in ein heißes Urlaubsgebiet reisen. Der Körper braucht ein wenig Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Legen Sie sich nicht sofort stundenlang in die Sonne.

Die Medikamente sollten kühl gelagert werden und nicht der prallen Sonne ausgesetzt sein, sollten Sie in den Süden reisen. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, so empfiehlt es sich, die Medikamente in einer Kühltasche zu deponieren.