Wo gibt es die besten Informationen zur Reisevorbereitung?

Kategorie: Travel News ǀ

Eine gute Vorbereitung ist eine wichtige Basis für eine gelungene Reise. Bei Pauschalreisen oder organisierten Studienreisen, die vom Veranstalter bis ins Detail durchgeplant sind, ist die Reisevorbereitung zwar nicht so erfolgsentscheidend wie bei einer individuell geplanten Fernreise.

Vor einer größeren Reise sollten umfassende Informationen eingeholt werden; CC0 Jan Vašek, Pixabay

Doch auch in diesen Fällen kann sie wesentlich dazu beitragen, die Reise optimal zu genießen. Dabei geht es zum einen darum, keine wichtigen Ziele und Sehenswürdigkeiten entlang der Reiseroute zu verpassen. Zum anderen sollen natürlich unangenehme Überraschungen aller Art vermieden werden. Angesichts der vielfältigen Online- und Offline-Informationsquellen stehen Reisende heute nur selten vor dem Problem, überhaupt an Informationen zu gelangen. Vielmehr besteht die Herausforderung oft darin, aus der Fülle der Angebote diejenigen herauszufinden, die für sie am relevantesten sind.

Reiseführer und Reiseberichte

Vor einer Auslandsreise empfiehlt es sich, zuerst einmal die einschlägigen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes zu lesen. Diese werden regelmäßig aktualisiert und sollen Reisende davor bewahren, sich unnötig in Gefahrensituationen zu begeben. Zudem enthalten sie Informationen zu den aktuellen Einreisebestimmungen für die einzelnen Länder, insbesondere zu erforderlichen Reisedokumenten, Visa, Impfnachweisen und Ähnlichem. Ein Reiseführer leistet zur Vorbereitung der Reise ebenso gute Dienste wie unterwegs, sollte aber möglichst auf dem neuesten Stand sein. Liegt der Erscheinungstermin des Reiseführers schon einige Jahre zurück, dann mögen die allgemeinen Ausführungen zu geografischen, klimatischen und landschaftlichen Aspekten zwar immer noch stimmen, doch auf Informationen zu Adressen und Öffnungszeiten ist dann häufig nur noch eingeschränkt Verlass. 

Zur Einstimmung auf die Reise und um eventuell auch ein paar Tipps jenseits des Mainstreams zu bekommen, lohnt sich die Lektüre von Reiseberichten und Reiseblogs. Reiseberichte von unterwegs und ähnliche Onlinepublikationen haben den Vorteil, die Reise aus dem Blickwinkel bestimmter Personen nacherleben zu können. Stimmen die individuellen Vorlieben und Interessen einigermaßen mit denen des Autors oder der Autorin überein, dann lassen sich aus solchen Texten oft besonders wertvolle Anregungen für die eigene Reise entnehmen. Das kann die Wahl der Reisezeit ebenso betreffen wie Details der Reiseroute, bestimmte empfehlenswerte Stationen oder lohnende Aktivitäten unterwegs. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Radtour oder eine Reise zu Pferde im Inland, um einen Wohnmobilurlaub in Namibia oder Südafrika, einen Trip durch den brasilianischen Regenwald oder eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn handelt.

Empfehlenswerte Informationsquellen für besondere Themen

Darüber hinaus stehen noch eine Reihe von Informationsquellen zur Verfügung, die sich jeweils auf bestimmte Themengebiete fokussieren, die für Reisende unterwegs oder bei der Reisevorbereitung von Interesse sind. Dazu gehören insbesondere auch Informationen zu reisemedizinischen Themen und einschlägigen Beratungsstellen. Sie sollten besonders frühzeitig konsultiert werden, da beispielsweise einige Impfungen bereits mit einem bestimmten zeitlichen Vorlauf erfolgen müssen, um rechtzeitig ihre Wirkung zu entfalten. Wer mit dem Auto, mit dem Wohnwagen oder im Wohnmobil reisen möchte, findet auf den Seiten von Automobilclubs spezielle Informationen für Autofahrer, etwa zu wichtigen Verkehrsbestimmungen oder von den deutschen Gepflogenheiten abweichenden Verkehrsregeln in den vorgesehenen Transit- und Zielländern. Auch für Wassersportler und Charterer von Motor- oder Segelbooten bieten spezielle Portale schnell einen Überblick über die Rahmenbedingungen in bestimmten Urlaubsländern und enthalten zumeist auch eine aktuelle Auswahl an relevanten Adressen von Anbietern. Um sich über aktuelle Sport- oder Kulturveranstaltungen am Reiseziel zu informieren, lohnt ein Blick auf die Websites der lokalen Medien. Vor allem in besonders beliebten Destinationen sind diese neben der Landessprache oft auch auf Englisch oder in anderen international verbreiteten Sprachen verfügbar.