Suche innerhalb von reisebuch.de

Maximum Urlaub – ein Guide für die Brückentagplanung 2018

Kategorie: Travel News ǀ

Brückentage sind für Reisefans immer etwas Feines: Mit ein paar zusätzlichen Tagen zur Verfügung kann man sich umso besser auf den Urlaub einlassen und den ein oder anderen Kurztrip unternehmen. Nächstes Jahr ist die Lage besonders günstig. Eine Anleitung, wie man mehr Urlaub am Stück für sich herausschlägt.

 

Urlaub an Brückentagen sollte man rechtzeitig planen! (c)Flickr superscheeli CC BY-SA 2.0

2018 bietet Grund zur Vorfreude: Statt vom Wochenende „gestohlen“ zu werden, fallen die meisten landesweiten Feiertage (wie auch viele landesspezifische) auf Wochentage, die ansonsten Werktage wären. Dieser Umstand bedeutet automatisch mehr Gelegenheiten, zu verreisen. Doch um diese voll nutzen zu können, muss man schneller als seine Kollegen sein und schon früh beim Chef anfragen – am besten jetzt gleich!

Gewusst wie

Der 1. Januar ist natürlich wie immer frei und fällt dieses Jahr auf einen Montag. Wer also ein paar zusätzliche Tage braucht, um seinen Rausch auszuschlafen, oder Silvester in Barcelona verbracht hat, der kann hier mit 4 Urlaubstagen auf insgesamt 9 freie Tage kommen. Clever ist, wer schon seine Weihnachtsferien 2017 verlängert hat.

Karfreitag, Samstag, Ostersonntag, Ostermontag – das Auferstehungsfest ist alljährlich ein Grund zur Freude – in jedweder Hinsicht. Wer nämlich nicht nur Eier suchen will, sondern auch einen Trip zur Osterinsel geplant hat, sollte 8 seiner Urlaubstage aufwenden, um sich ein zweiwöchiges Zeitfenster zu sichern. Aber Achtung: Die Nachfrage ist groß!

Ein Minimum an Kombinationsgabe erfordert der frühe Mai: Der Tag der Arbeit (Dienstag, 01.05.) und Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 10.05.) ergeben zusammen mit 8 Urlaubstagen einen weiteren 2-Wochen-Urlaub. Und wenn man eine Rundreise durch die Karibik anstrebt, kann man mit etwas Geschick auch noch Pfingsten (genauer gesagt Pfingstmontag, 21.05.) mit ins Boot holen.

Der 3. Oktober (diesmal ein Mittwoch) ist zwar der deutsche Nationalfeiertag, es ist aber auch keine Schande, die Einheit unseres Landes jenseits der Grenzen zu feiern. Man nehme lediglich 4 Urlaubstage und erhalte 9 Tage Frankreich-Rundreise als Belohnung.

Das Fest der Liebe bietet diesmal den größten Mehrwert: Wer weiß, dass Heiligabend und Silvester beide auf einen Montag fallen, kann mit nur 4 Tagen Urlaub ganze 11 freie Tage am Stück verbuch

Aber Achtung …

Man beachte jedoch die drei Krisenherde bei der Urlaubsplanung:

  • Familieninterne Missverständnisse: Damit sich auch ja die gesamte Sippe den Tag der Abreise freihält, sollte man ihn gut sichtbar in einem Jahresplaner eintragen. Ein Fotokalender mit Reisebildern vom letzten Jahr, etwa in dieser Ausführung, stimmt alle Familienmitglieder schon auf den nächsten Ausflug ein.
  • Kollegialer Missmut: Wer sich gleich alle Brückentage unter den Nagel reißt, braucht sich übrigens nicht zu wundern, wenn er sich andere Mitarbeiter zum Feind macht.
  • Administrative Widerspenstigkeit: Ob man den favorisierten Urlaub gewährt bekommt, hängt letztlich sowieso immer am Gutdünken des Chefs. Deshalb sollte man seinen Flug grundsätzlich erst buchen, wenn die Urlaubstage offiziell genehmigt wurden!