Suche innerhalb von reisebuch.de

Sicherheit auf Reisen – so schützen Sie Ihre Wertsachen

Kategorie: Travel News ǀ

Egal, ob Sie einen Städtetrip oder eine Weltreise planen – vorher sollten Sie sich immer Gedanken um die sichere Verwahrung Ihrer Wertgegenstände machen. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn Ihre Wertsachen auf Reisen gestohlen oder beschädigt werden. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen und welche Hilfsmittel besonders praktisch sind.

Auf sein Gepäck sollte man auf Reisen immer gut aufpassen; CC0

Schlösser

Ihr Gepäck sollten Sie vor dem Flug oder wenn es unbeaufsichtigt im Hotelzimmer steht, immer mit einem Schloss schützen. Besonders praktisch und flexibel sind Zahlenschlösser. Damit sind Ihre Wertsachen geschützt und Sie müssen sich keine Gedanken um einen Schlüssel machen. Bequem sind zudem Kabelschlösser, die aus einem langen Drahtseil bestehen. Damit lassen sich mehrere Gepäckstücke oder Gegenstände zusammenschließen.

Schutzhüllen für Reisepass und Elektronik

Reisepass, Kamera und Smartphone gehören zu den zentralen Gegenständen auf Reisen. Daher ist es umso wichtiger, dass sie gut verpackt sind, um beispielsweise Wetterschäden zu vermeiden. Für Reisepässe gibt es mittlerweile eine große Auswahl verschiedener Schutzhüllen, die wasser- und schmutzabweisend sind. Trotzdem ist es ratsam, vor jeder Reise Sicherheitskopien Ihrer Ausweisdokumente anzufertigen, die Sie entweder getrennt vom Original mit sich tragen oder digital abspeichern. Für Ihr Smartphone ist eine Schutzhülle essentiell. Das empfindliche Display wird am besten mit einer zusätzlichen Panzerglasfolie vor Stößen und Stürzen geschützt.

Reisemappe für Ihre Unterlagen

Flugtickets, Hotelbestätigungen und Wegbeschreibungen werden zusammen in einer robusten Mappe aufbewahrt. Das erspart lästiges Suchen an Flughafenschalter und Hotelrezeption und sorgt dafür, dass nichts verloren geht. Auch bei diesen Dokumenten ist es wichtig, eine digitale Version abzuspeichern, falls Ihre Reisemappe geklaut wird.

Portemonnaie und Geldgürtel

Mittlerweile gibt es spezielle Sicherheitsportemonnaies, die eine Vielzahl an Extras bieten. Dazu gehört beispielsweise ein zusätzlicher Klettverschluss, der EC-Karten und Ausweise schützt. Viele dieser Geldbörsen lassen sich am Gürtel befestigen. So vermeiden Sie, dass Diebe Ihr Portemonnaie unbemerkt aus Ihrer Tasche ziehen. Datendiebstähle können Sie mit einem integrierten RFID-Schutz umgehen. Zusätzlich kann man unter dem T-Shirt einen sogenannten Geldgürtel tragen. Dabei handelt es sich um eine besonders dünne Bauchtasche, die von außen nicht sichtbar ist. Darin lassen sich beispielsweise wichtige Dokumente wie der Personalausweis verstauen.

Mobiler Safe

Wenn Sie mehrere Wertgegenstände sicher lagern wollen und in Ihrer Unterkunft kein Safe vorhanden ist, kann ein eigener mobiler Safe nützlich sein. Er besteht aus einem Stahlnetz, das sich nicht aufschneiden lässt, und wird mit einem Kabel sowie einem Schloss gesichert. Wichtig ist, dass man ihn an einen festen Gegenstand bindet wie beispielsweise ein Abflussrohr. Ein solcher mobiler Safe bietet ausreichend Platz für Kamera, Handy und einen Laptop.