Suche innerhalb von reisebuch.de

Überall WLAN im ICE der Bahn

Kategorie: Travel News ǀ

Die Deutsche Bahn baut WLAN in ihren ICE massiv aus. Lange tat sich hier nichts, nun aber gehen die Bahn und die Deutsche Telekom endlich in die Offensive.

 

Hier kann man demnächst bequem per Telekom Hotspot im Netz surfen - copyright bahn.de

Gute Nachrichten für Bahnkunden: In den kommenden drei Jahren sollen weitere 185 ICE auf den Hauptstrecken mit Breitband-Internet über Hotspots ausgestattet werden.

Auf der Strecke Mannheim-Basel soll dieser Internetzugang als erstes freigeschaltet werden. Der massive Ausbau ermöglicht dann mehr Reisenden, auch bei Tempo 300 drahtlos im Internet zu surfen und E-Mails zu verschicken, was über die regulären Handynetze inzwischen aufgrund der gestiegenenen Smartphone-Nutzung oft nicht mehr möglich ist.

Streckenseitig soll das 5 200 Kilometer lange ICE-Kernnetz nach und nach die Internettechnik erhalten. Darunter sind beispielsweise die besonders stark frequentierten Strecken Frankfurt (Main)-Nürnberg-München, Dortmund-Berlin oder Hamburg-Berlin. Am Ende des Ausbauprogramms in 2015 werden rund 255 ICE-Züge Telekom-HotSpots sein.

Die 11.000 HotSpots der Telekom stehen sowohl Kunden als auch Reisenden ohne Telekom-Vertrag zur Verfügung. Derzeit sind mit den Strecken Dortmund-Köln-Frankfurt (Main)-Stuttgart-Augsburg-München sowie Frankfurt (Main)-Hannover-Hamburg rund 1 500 Kilometer des ICE-Streckennetzes mit schnellem Internetzugang ausgestattet. Bereits 69 ICE 1 und ICE 3 verfügen über die entsprechende Technik.

Die Deutsche Bahn gab darüber hinaus bekannt, dass Kunden der Bahn, die Zugang zu der DB Lounge haben, dort ab sofort kostenlos per WLAN über die Telekom-Hotspots surfen können.

Bahntickets online günstig buchen ....