Suche innerhalb von reisebuch.de

Dänemark – Skandinavische Herzlichkeit erleben!

Kategorie: Travel News ǀ

Dänemark ist das Land der Gemütlichkeit, der traumhaften Küsten und der bunten Freizeiterlebnisse. Nirgends sonst kann man so schön entspannen, die gesunde Meeresluft genießen und spannende Sehenswürdigkeiten erkunden. Allein in der Hauptstadt Dänemarks, Kopenhagen, kann man einige Tage mit Sightseeing verbringen. Für rund 5 Millionen Einwohner ist Dänemark ein Zuhause und allen ist eins gemein: Die dänische Kultur, die sich durch die herzliche Gastfreundschaft und das Lebensgefühl Hygge auszeichnet.

Typisch Dänemark! (CC0 Steen Jepsen from Pixabay)

Das sollte man in Dänemark nicht verpassen

Dänemark hat eine unfassbare Küstenlinie von über 7.300 Kilometern. Alleine das macht das Land schon zu einem echt heißen Urlaubstipp. Hier kann man nicht nur das schöne und gesunde Meeresklima genießen, sondern einfach mal die Seele baumeln lassen. Und das können die Dänen besonders gut. Wahrscheinlich ist das ein Grund dafür, dass sie die glücklichste Bevölkerung im internationalen Vergleich sind. Zur Ruhe kommt man auch in einer der 5 wunderschönen und abwechslungsreichen Nationalparks. Entdecken kann man hier die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt im skandinavischen Land.

Wer einen Dänemarkurlaub macht, sollte sich in jedem Fall mindestens eins der sieben UNESCO Welterbestätten ansehen, denn das sind echte Sehenswürdigkeiten, wie der himmlische Dom zu Roskilde auf der dänischen Insel Seeland. Ebenso lohnt sich eine Wattwanderung durch das Wattenmeer, denn auch diese ist ein Weltnaturerbe. Darüber hinaus sind die majestätischen Schlösser in Kopenhagen einen Ausflug wert. Die passende Unterkunft, um einen solchen Tagestrip entspannt zu planen, kann man am besten auf übersichtlichen Seite mit den besten Angeboten wie Voyage Privé buchen. Neben den Naturhighlights und historischen Sehenswürdigkeiten hat das Land viele spannende Attraktione

Die spannendsten Attraktionen in Dänemark

Wer richtig viel Action und Spaß sucht, der findet diesen im meist besuchten Vergnügungspark der Welt. Der Tivoli in Kopenhagen ist bei Groß und Klein bereits seit 1845 gleichermaßen beliebt. Er gilt heute als zweitältester Freizeitpark der Welt. Das Besondere ist die Mischung aus spektakulären Fahrgeschäften, imposanten Attraktionen und einem umfangreichen Kultur- und Musikprogramm. Kurios: Auch der älteste Vergnügungspark der Welt befindet sich in Dänemark. Im Dyrehavsbakken (Bakken) ist sogar der Eintritt frei und die Fahrgeschäfte selbst bei den Dänen sehr beliebt. Jeder, der es etwas ruhiger mag, dennoch etwas erleben möchte, sollte einem der Top 10 Zoos und Tierparks von Dänemark einen Besuch abstatten. Im Kopenhagener Zoo erwarten rund 4.000 Tierarten die Besucher und im Givskud Zoo kann man mit dem Auto eine eigene Safari durch die Anlage machen.

Dänemarks kulinarische Highlights

Zu einem echt dänischen Lebensgefühl gehört in jedem Fall gutes Essen dazu. Dänen lieben Brot- und Backspezialitäten sowie gute Milch und natürlich Fischspezialitäten. Bekannt ist zum Beispiel das Smørrebrød. Dabei handelt es sich um reichlich belegte Vollkornbrotscheiben. Klassisches Nationalgericht ist ein gegarter Schweinebraten mit Schwarte. Serviert wird diese mit Kartoffeln und brauner Soße. Neben herzhaften Gerichten mögen es die Dänen natürlich auch süß. So zählen zu den beliebten Backwaren die süßen Brötchen namens Boller, Zimtschnecken und Zimtkuchen. Ebenso Feuer und Flamme sind die Dänen für rote Grütze mit Sahne.

Knigge-Tipp: Es ist üblich, sich nach dem Essen mit dem Satz „Tak for mad“ bei dem Gastgeber zu bedanken. Übersetzt bedeutet es soviel wie „Danke für das tolle Essen“. Bei so viel Gastfreundlichkeit ist es kein Wunder, dass jeder besonders gerne Urlaub in Dänemark verbringt.