Suche innerhalb von reisebuch.de

Urlaubsorte an der niedersächsischen Nordsee

Kategorie: Travel News ǀ

Die niedersächsische Küstenlandschaft ist ein interessantes Urlaubsziel und von den meisten Regionen aus Deutschland gut und schnell zu erreichen. Hier findet man Windmühlen, Deiche, Sandstrände und kleine, idyllische Küstenorte umgeben von einer teilweise unberührten Natur. Urlaub in Niedersachsen ist vor allem für Familien mit kleinen Kindern reizvoll.

 

Ausflüge ins Wattenmeer bei Cuxhaven; pixabay CC0

Die malerische Küstenlandschaft

Die Küstenlandschaft der niedersächsischen Nordsee hat weit mehr zu bieten als ausgedehnte Sandstrände und Badeorte. Die zahlreichen, interessanten Dörfer, die manchmal einen kleinen Hafen oder eine uralte Kirche haben, eignen sich gut als Ausflugsziel. In den gemütlichen Cafés kann man sich mit hausgemachtem Kuchen und einer Tasse ostfriesischem Tee stärken. Die Meeresfrüchte und der frische Fisch, der hier überall in den Restaurants serviert wird, sind bei den Urlaubern beliebt.

Auch einige Kurorte mit den dazugehörigen Wellnessangeboten sind in dieser Region zu finden, denn das Reizklimas der Nordsee ist für seine gesundheitsfördernde Wirkung bekannt.

Die ostfriesischen Inseln, zu denen man von der niedersächsischen Küste aus übersetzten kann, sind ein weiteres lohnendes Ausflugsziel. Informationen zu dieser Inselgruppe gibt es hier. Eine weitere Attraktion ist das niedersächsische Wattenmeer, welches zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. 

Niedersächsische Küstenorte

Die kleinen Küstenorte, von denen jeder seinen eigenen, unverwechselbaren Charakter und seine ganz speziellen Sehenswürdigkeiten besitzt, prägen die niedersächsische Nordseelandschaft.

Die Nordsee-Halbinsel Butjadingen liegt direkt am Wattenmeer. Hier gibt es vielfältige Angebote für Familie mit Kindern, zum Beispiel einen Abenteuerspielplatz und ein Erlebnisbad.

Krummhörn-Greetsiel ist ein traditionelles Fischerdorf mit vielen kleinen Gassen und alten Backstein- und Giebelhäusern. In seinem historischen Hafen kann man Krabbenkutter beobachten.

Kennzeichnend für Varel-Dangast ist sein schöner Sandstrand mit zahlreichen bunten Strandkörben. Des Weiteren findet man hier unterschiedliche Wellnessangebote sowie ein Erlebnisbad.

In Cuxhaven können Urlauber von einer Aussichtsplattform großen Containerschiffen beim Vorbeifahren zuschauen. Herrliche Sandstrände liegen in unmittelbarer Nähe einer Strandpromenade. Das Angebot an Wellnessbehandlungen ist hier vielseitig. Pferdeliebhaber haben die Möglichkeit, ein Pferd für einen Ausritt zu mieten.

Norden-Norddeich besitzt eine historische Altstadt mit gemütlichen Cafés. Hier befinden sich das ostfriesische Teemuseum sowie das Automobil- und Spielzeugmuseum. Ein Wellenpark, ein Erlebnisbad und ein Abenteuergolfplatz machen diesen Ort für Urlauber noch attraktiver.

Neuharlingersiel ist ein altes Fischerdorf und zugleich das erste zertifizierte Thalasso-Nordseeheilbad. Der Urlauber kann neben unterschiedlichen Wellnessangeboten auch medizinische Anwendungen buchen. 

Otterndorf besitzt eine historische Altstadt mit zahlreichen, alten Gebäuden, die noch aus dem 16. Jahrhundert stammen. Es besteht die Möglichkeit, in den beiden Badeseen zu schwimmen oder Wassersport zu betreiben. 

Wangerland ist bekannt für seine schönen Sand- und Grünstrände. Man findet hier zahlreiche Einrichtungen und Spielplätze für Kinder.