Suche innerhalb von reisebuch.de

Reise nach Ägypten: Wichtige Informationen für das Visum

Kategorie: Travel News ǀ

Eine faszinierende Kultur und Historie, die beeindruckenden Pyramiden, das türkisfarbene Rote Meer und der Nil sorgen dafür, dass Ägypten bei Geschichts- und Strandliebhabern gleichermaßen beliebt ist. Reisende benötigen für den Aufenthalt im Land jedenfalls ein Visum.

Die berühmten Pyramiden von Ägypten; CC0

Das Land der Pharaonen, wie Ägypten auch genannt wird, gilt mit seinen Ferienorten am Roten Meer als ganzjähriges Urlaubsziel für einen Badeurlaub. Und die Pyramiden und das Tal der Könige zählen wohl zu jenen Sehenswürdigkeiten der Welt, die man wenigstens einmal besucht haben sollte. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich Pauschalurlaube in Sharm El Sheik, Marsa Alam und Hurghada, auch Rundreisen mit Stationen in Kairo, Luxor und im Niltal werden oft gebucht und Nilkreuzfahrten boomen ebenso.

Wer 2020 oder 2021 eine Reise nach Ägypten plant, benötigt jedenfalls ein Visum – das gilt für alle deutschen, österreichischen oder Schweizer Reisenden und auch ihre mitreisenden minderjährigen Kinder. Nur mit einem gültigen Visum Ägypten ist die Einreise in das Land erlaubt.

Wer plant, Freunde oder Verwandte in Ägypten zu besuchen oder seinen Urlaub dort verbringen möchte, können das dazu notwendige Visum ganz einfach online beantragen. Wer hingegen aus anderen Gründ einreisen möchte, muss den Antrag bei der ägyptsichen Botschaft in Berlin oder Wien oder den Generalkonsulaten in Frankfurt oder Hamburg stelle

Single- oder Multiple-Entry-Visum?

Beim Touristenvisum für Ägypten unterscheidet man zwei Arten. Zum einen gibt es das Single-Entry-Visum für eine einmalige Einreise und zum anderen das Multiple-Entry-Visum für die mehrmalige Einreise nach Ägypten – Letzteres erlaubt es während der Gültigkeit, so oft ins Land einzureisen, wie man möchte. Generell ist ein Touristenvisum 90 Tage gültig, innerhalb dieses Zeitraums ist der Aufenthalt bis zu 30 Tage ohne Unterbrechung möglich, auch ein Multiple-Entry-Visum ist 90 Tage gültig und währenddessen darf man beliebig oft einreisen, der einzelne Aufenthalt darf aber nicht länger als 30 Tage dauern.

Die Kosten für das Ägypten Visum hängen von dessen Art ab: Für die meisten Urlauber genügt das Single-Entry-Visum, dessen Kosten 44,95 Euro pro Person betragen, das Multiple-Entry-Visum kostet hingegen mit 79,90 Euro.

Voraussetzungen für ein Online-Visum für Ägypten

Egal ob Single- oder Multiple-Entry-Visum – die wichtigsten Kriterien gelten für beide touristischen Visumarten. So ist zunächst ein regulärer Reisepass erforderlich, der bei der Einreise nach Ägypten noch mindestens weitere sechs Monate gültig ist. Wer Freunde oder Verwandte besucht, muss das entsprechende Einladungsschreiben auf seiner Ägyptenreise mit sich führen. Wer einen Urlaub im Land verbringt, erstellt sich einen Reiseplan, der eine Übersicht über die gebuchten Flüge und Unterkünfte umfasst – auch dieser sollte ausgedruckt und mit dem Visum im Handgepäck mitgenommen werden.

Ein Touristenvisum für Ägypten kann übrigens schon beantragt werden, bevor man ein Flugticket besitzt – jedoch ist es notwendig, mindestens eine Übernachtung im Land bereits geregelt bzw. gebucht zu haben. Der Antrag lässt sich zu jedem beliebigen Zeitpunkt stellen, die Erteilung erfolgt aber erst 30 Tage vor dem Datum der Ankunft, das im Antragsformular anzuführen ist. Im Idealfall sollte der Visumantrag mindestens sieben Tage vor der Abreise gestellt werden – alternativ ist auch ein Eilantrag möglich, der in der Regel innerhalb von zwei bis fünf Werktagen bearbeitet wird.