Suche innerhalb von reisebuch.de

Welche Koffergröße für welche Reise?

Kategorie: Travel News ǀ

Der nächste Urlaub steht an und wieder einmal stellt sich die Frage: Wie viel nehme ich mit und wie groß sollte mein Koffer überhaupt sein? Es gibt einige Tipps und Tricks, die wir hier gerne vorstellen wollen, damit Sie fortan immer mit der richtigen Gepäckgröße verreisen.

Die Koffergröße ist ein wichtiger Faktor bei Flugreisen; CC0 unsplash.com

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen kleinen Reisetrolleys (Handgepäck), mittelgroßen Koffern und großen Reisekoffern. Wer mit dem Flugzeug reist und nur für ein paar Tage unterwegs ist, setzt wahrscheinlich auf das klassische und praktische Handgepäck. Diese Reisetrolleys haben für gewöhnlich die Maße 55 x 40 x 20 Zentimeter und werden von fast jeder Fluglinie akzeptiert. Doch für längere Reisen empfehlen sich mittelgroße Koffer oder große Reisekoffer. Wir stellen die drei Varianten ausführlich vor und erklären die Vor- und Nachteile.

Der große Reisekoffer ab 71 Zentimeter Höhe

Sie planen eine Reise, die ein bis zwei Wochen dauert? Dann brauchen Sie definitiv einen großen Koffer, in dem Sie alles unterbekommen. Koffer dieser Größe sind normalerweise zwischen 71 und 79 Zentimetern hoch. Hierbei sollte man beachten, dass die Rollen eines solchen Trolleys schon zur Höhe dazu zählen. Dies kann je nach Koffer schon 6 bis 8 Zentimeter ausmachen. Das Volumen des Reisegepäcks leidet aber nicht so sehr, wie man vielleicht vermuten könnte, zwischen 100 und 120 Litern Fassungsvolumen besitzen fast alle Modelle. Beim Packen des Reisekoffers sollte man jedoch dringlich auf das maximal erlaubte Gewicht des Gepäcks achten. Die maximale Größe pro Gepäckstück, auch als Gurtmaß bezeichnet, liegt klassenunabhängig bei 158 Zentimetern. Die genau erlaubte Größe kann man jeweils bei der entsprechenden Airline erfragen.

Der mittelgroße Koffer ab 63 Zentimeter Höhe

Mittelgroße Koffer sind die ideale Gepäcklösung für kürzere Urlaube und Reisen von bis zu sieben Tagen. Das meist ausreichende Packvolumen der Reisekoffer bis 68 Zentimeter erlaubt großzügiges Packen. Im Kofferraum, dem Apartment oder der Schiffskajüte auf einer Kreuzfahrt bleibt dann aber immer noch genug Platz und auch die Mobilität ist deutlich größer als bei großen Reisekoffern. Besonders praktisch sind Modelle mit sogenannter Volumen-Erweiterung. Damit kann der Koffer um bis zu zehn Prozent vergrößert werden. Ideal, falls man im Urlaub etwas kauft und der Koffer zuhause eigentlich schon voll war.

Mittelgroße Koffer haben eine Höhe von etwa 63 bis 68 Zentimeter. Das Packvolumen schwankt meist zwischen 50 und 70 Volumenlitern. Auch hier zählen die Trolley-Rollen zur Gesamthöhe dazu.

Handgepäck: kleine Reisetrolleys

Für einen Ausflug, Städtetrip oder Kurzurlaub für zwei bis vier Tage eignet sich ideal ein kleiner Reisetrolley, auch als Handgepäck bezeichnet. Wir erwähnt haben diese meist die Maße 55 x 40 x 20 Zentimeter. Reisekoffer dieser Größe dürfen mit in das Flugzeug genommen werden. Mit einem kleinen Trolley kann man so schnell ein- und auschecken.

Trotz der genormten Größe für Handgepäck gibt es bei den Airlines teilweise unterschiedliche Maßangaben für die Größe des Handgepäcks. Hier sollte man sich vor der Reise bei der entsprechenden Fluglinie informieren. Ein kleiner Trolley ist natürlich nicht nur im Flugzeug praktisch, sondern auch bei Reisen mit Bus, Bahn oder Auto.