Suche innerhalb von reisebuch.de

Wissenswertes zu den Niederlanden (Holland)

Kategorie: Travel News ǀ

Die Niederlande, vor allem Amsterdam, sind ein vielfältiges Reiseziel, das bekannt als das Land der Tulpen, Deiche, Grachten und Mühlen ist und mit seiner besonderen Atmosphäre lockt. Wissenswertes zu Land und Leute macht Lust darauf, die Niederlande im Urlaub zu entdecken.

 

Amsterdam lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten; pixabay CC0

Häufig wird die Bezeichnung Holland für die Niederlande im Allgemeinen verwendet, genau genommen umfasst „Holland“ jedoch lediglich einen Teil der Niederlande: Die Einheimischen beziehen das ausschließlich auf die Provinzen Noord-Holland sowie Zuid-Holland. Allerdings bilden sich die Niederlande aus 12 Provinzen, die insgesamt über 17 Millionen Einwohner zählen.

Ein bei Touristen beliebtes Ziel ist natürlich die reizende Hauptstadt mit ihrem besonderen Charme: In Amsterdam Sehenswürdigkeiten zu entdecken, nehmen sich viele Städtereisende im Rahmen eines Kurztrips vor. Die größte Museumsdichte findet sich allerdings nicht in der Metropole, sondern in Leiden, wo sich gleich 13 Museen in Fußnähe zu einander befinden. Der Sitz der Regierung befindet sich übrigens nicht in der Hauptstadt, sondern in Den Haag. Außerdem handelt es sich bei den Niederlanden um einen Teil des Königreiches der Niederlande, die Farbe der niederländischen Königsfamilie ist Orange.

Nicht jedem ist bewusst, dass beinahe ein Drittel des Landes unter dem Meeresspiegel liegt, der tiefste Punkt ist Nieuwerkerk aan de IJsel in Zuid-Holland, das -6,76 Meter unter dem Amsterdamer Pegel liegt. Mit 323 Metern zwar nicht sehr hoch, aber der höchste Punkt der Niederlande ist der Vaalserberg im beliebten Dreiländereck. Weite Ebenen machen das Land auch bei Radfahrern beliebt, die es nicht auf die Berge zieht: Insgesamt erstrecken sich über 35.000 Kilometer Radwege über die Niederlande. Kein Wunder also, dass das Land mit 18 Millionen Fahrrädern über die höchste Fahrraddichte weltweit verfügt. Das Land per Drahtesel zu entdecken, ist selbst in den Metropolen problemlos möglich.

Fünf Inseln in den Niederlanden gibt es im Wattenmeer, auf einer davon – nämlich auf der Wattinsel Texel , die mit 1.600–1.700 Sonnenstunden zu den sonnigsten Gebieten zählt – leben mehr Schafe als Menschen. Im Übrigen handelt es sich bei den Niederlanden allerdings um das am dichtesten besiedelte Land der EU und auch weltweit zählt es zu den am dichtesten besiedelten Ländern. Außerdem sind die Niederländer die längsten Menschen weltweit: Männer sind durchschnittlich 183,2 Meter und Frauen im Schnitt 170,6 Meter groß. Dass die Niederlande ein Land der Superlative sind, zeigt sich übrigens auch am Konsum von Lakritze („drop“): In keinem anderen Land der Welt werden sonst 32 Millionen Kilo jährlich davon verzehrt. An Käse, das mit 500 Millionen Kilo pro Jahr ein wichtiges Exportprodukt darstellt, verzehren die Einwohner durchschnittlich 14,3 kg jährlich. Bei einem Urlaub in den Niederlanden kommen auch Gourmets voll auf ihre Kosten: Mehr als 80 Restaurants können mit einem oder mehreren Michelinsternen aufwarte