Suche innerhalb von reisebuch.de

Niagarafälle - Parken, Transport und andere Informationen


Niagarafälle von Kanada aus copyright by Mikano - wikipedia.de
Niagarafälle; copyright by Mikano - wikipedia.de

Parken ist auf der kanadischen Seite der Fälle ein größeres Problem als auf der amerikanischen. Die Parkplätze in der Nähe der Horseshoe Falls entlang des Niagara Parkway, der parallel zum Fluß den Queen Victoria Park durchschneidet, kosten Parkgebühren von $8-$12; dazu sind sie oft von früh bis spät voll besetzt. Hinter der Uferstraße zwischen der Rainbow Bridge und den Fällen steigt das Gelände steil an.

Auf die Hochebene – und damit in die Stadt Niagara Falls – führen vom Uferpark nur die Clifton Hill Road unweit der Brücke und die Murray Street. Wer von unten dieser Straße folgt (breite Ampelkreuzung), gelangt oben auf die Buchanan Ave und biegt rechts ab, dann Robinson Street wieder rechts zum IMAX-Kino und Skylon Tower. Vor dem IMAX-Komplex existiert der größte Parkplatz in Fallnähe. Eine Treppe führt unterhalb des Skylon Tower zum Uferpark. Noch fallnäher parkt man am Minolta Tower (Buchanan Ave/Oaks Drive). Von dort geht es entweder mit der Incline Railway ($3), einem Fahrstuhl auf Schienen, hinunter zum Table Rock House, oder man wählt den etwas versteckten Fußweg, der 150 m weiter südlich von der Portage Road South zur Ebene hinter den Fällen hinabführt.

Große Wohnmobile parken auf dem Rapids View Parking Lot ($10), 3 km südlich der Fälle jenseits Dufferin Island beim People Mover Main Terminal (Zentrale des regionalen Shuttle Bus). Wer nur die Fälle erleben will, kann ab dort ohne weiteres auch zu Fuß laufen. Für weitere Besichtigungen ist ein Tagesticket des People Mover aber empfehlenswert. Der People Mover pendelt am Westufer im Sommer täglich ca. 9-23 Uhr (wetterabhängig ) alle 20 Minuten zwischen dem Main Terminal südlich der Fälle und dem Queenston Heights Park mit Haltepunkten an allen Attraktionen entlang der 30-km-Route (Tickets an den Stationen 1, 3, 7, 8, 18, 20). Eine Tageskarte kostet $9, Kinder bis zu 12 Jahren $6, unter 6 frei. Es gibt auch ein Park- and Ride-Kombiticket fürs Parken und alle Insassen eines Kfz für pauschal $15. Aktuelle Preise unter www.niagaraparks.com.

Noch günstiger ist der Adventure Pass ($54,95, Kinder 6-12 Jahre $36,95), der neben dem People Mover auch für die Table Rock Tunnels (Journey Behind the Falls), den Butterfly Park, Maid of Mist und Great Gorge Adventure gilt!

Am billigsten fährt man mit dem Bus Niagara Transit, der alle Stadtgebiete auf der kanadischen Seite bedient ($2,75).

Double Deck Tours bietet Juli/August alle 20 min einen Shuttle zwischen den Fällen und Lundy’s Lane, dem langen Motelstrip.

Informationen

Mehrere Büros versorgen die Touristen mit Material. Das Niagara Falls Visitor & Convention Bureau befindet sich in der 5355 Stanley Ave (im Sommers 8-20 Uhr), das Ontario Travel Information Centre an der Roberts Street (Straße #420)/Victoria Ave; ferner an der Table Rock House Plaza im Gebäudekomplex über den Horseshoe Falls.

Alle verfügen neben Lageplänen und aktuellen Daten und Preisen über Werbematerial für die Attraktionen, für Hotels, Motels und Restaurants. Informativ ist das Heft »Ontarios Niagara Parks« der Parks Commission, sehr nützlich, was Unterkunft, Restaurants und Veranstaltungen angeht, das Anzeigenheft Niagara’s Seasons. Außerdem achten sollte man auf Coupon-Hefte, in denen sich neben Anzeigen kommerzieller Anbieter Discount-Coupons finden, die zu – in vielen Fällen substanziellen – Ermäßigungen auf die regulären Preise verhelfen. Teilweise findet man auch Discount Coupons für Hotels und Motels.