Suche innerhalb von reisebuch.de

Informationen und öffentliche Verkehrsmittel in LA

Anlaufstellen in LA

Das Greater Los Angeles Visitors & Convention Bureau befindet sich in der 685 Figueroa St (7th St/Wilshire Blvd), Tel.(213) 689-8822, oder 1-800-228-2452.

Wie üblich erhält man in der Touristeninformation Gratis-Stadtpläne und allerhand Material einschließlich Discount-Coupons für kommerzielle Attraktionen. Das zentrale Büro aufzusuchen lohnt aber nur, wenn man sowieso in der Nähe ist. In den Teilstädten (Santa Monica, Hollywood, Long Beach, Anaheim etc.) gibt es separate Informationsbüros. An den Rezeptionen vieler Hotels und bei Autovermietern können sich Touristen in Los Angeles weitgehend mit den gleichen Unterlagen eindecken wie bei der Tourist Information.



AAA in LA

Wie bereits erwähnt, sind die Karten des AAA für LA besonders hilfreich. AAA-Büros findet man in allen Stadtteilen – die Adresse erhält man am einfachsten über 1-800-AAA-HELP.

Busse in LA

Der Großraum Los Angeles wird von diversen Busgesellschaften bedient, die wichtigste ist Metropolitan Transit Authority MTA (323)466-3876, die mit 3000 Bussen ein 5000 mi langes Streckennetz betreibt ($1,50 Einheitstarif). Auskunft und Routenkarte in einem der Service Center; die Zentrale befindet sich im One Gateway Plaza unweit der Union Station. Im Norden und Nordwesten fahren die Busse der Santa Monica Big Blue Bus Line, (310) 451-5444, www.bigbluebus.com, $1-$2, und im Süden Orange County Transit, (714) 636-RIDE, www.octa.net. Im Airportbereich findet man die Culver City Bus Company, (310) 253-6500 mit einigen Routen.

Beurteilung der Verkehrsmittel in LA

Zwar verfügt LA über ein weitgespanntes Busnetz, aber die Busse sind – außer im Fall separater Spuren – langsamer als der Individualverkehr. Nach Busfahrten bleibt häufig zu wenig Zeit für das Ziel. Mitunter lange Wartezeiten an Haltestellen in praller Sonne und unterkühlte Fahrgasträume beschweren das Busfahren zusätzlich; dafür ist es relativ billig.

DASH in LA

Die positive Ausnahme bilden erstens die nur in Downtown verkehrenden DASH-Busse (Downtown Area Short Hop, 1-800-266-6883, Mo-Sa alle 10-15 min), mit denen man für $0,50 pro Tour (exact change!) alle wichtigen Hotels, Shopping Malls und Sehenswürdigkeiten erreicht. Route A fährt über Little Tokyo, Route B über Chinatown; Umsteigen kostenlos. Route E und Route F (Exposition Park) verkehren auch am Wochenende.

U-Bahnen in LA

Für viele Milliarden Dollar entstand zweitens in den letzten Dekaden ein neues U- und S-Bahnnetz. 2013 funktionieren 8 Linien:

  • von Downtown Metro Center nach Long Beach (blau)
  • entlang des Freeway #105 von Norwalk über den Int`l Airport und Manhattan Beach/ Marine Ave nach Redondo Beach (grün)
  • von der Union Station nach Pasadena (gelb)
  • am Wilshire Blvd entlang bis North Hollywood (rot)
  • als separate Linie nach Wilshire (violett)
  • als Verlängerung der roten Linie ab North Holywood (orange)
  • die Silver Line, eine Expressbuslinie mit freier Fahrt auf eigener Spur im wesentlichen auf Freeways (grau)
  • vom Metro Center (7th Street) nach Culver City (Expo Line)

Verkehrszeiten 3.30 - 1.40 Uhr mit hoher Frequenz; Basistarif $1,50, Senioren (62+) $0,25-0,55, Silverline $2,45, Umsteiger $1,85, Day Pass $5; www.metro.net.

Metro Rail Los Angeles
Metro Rail Los Angeles, (c) RKH-Verlag Grundmann GmbH