Suche innerhalb von reisebuch.de

Restaurants und Kneipen in Los Angeles

In Anbetracht der großen Entfernungen wird man in LA Restaurants meistens in der Nähe des eigenen Quartiers oder der besuchten Sehenswürdigkeiten suchen.



Von Malibu bis Redondo Beach in LA

  • In Malibu direkt an der Beach gehört das Charthouse Restaurant mit Bar seit Jahren zu den Hot Spots.
  • In Santa Monica konzentrieren sich Restaurants in der autofreien 3rd Street Promenade, am Santa Monica Boulevard – u.a. Steven Spielbergs Dive! – und der Ocean Ave. Logisch, daß man auch auf der Santa Monica Pier nicht verhungert. Nur einige Meilen sind es von dort nach Westwood im Umfeld der UCLA, wo man jede Menge Eateries und Kneipen für junge Leute im Bereich Wilshire/Westwood Blvd findet – Planet Hollywood am 9560 Wilshire in Beverly Hills.
  • Nicht weit (ca. 2 mi) ist es von Santa Monica nach Venice Beach mit zahlreichen Open-air Lokalen am Ocean Front Walk. Nicht ganz so so touristisch ist die Strandpromenade weiter südlich. Rund um die Marina del Rey (Admirality Way/Via Marina) findet man viele höherklassige Restaurants und Kneipen. Preiswerter geht es zu im Fisherman`s Village an der Ostseite der Yachthafen-Einfahrt. Dort sitzt man auf Terrassen mit Blick übers Wasser – Zufahrt über Highway #1 (Lincoln Blvd) und den Fiji Way.
  • Sowohl in Manhattan als auch vor allem in Hermosa und Redondo Beach findet man viele Lokale direkt hinter dem Strand am sich dort fortsetzenden Ocean Front Walk. Im Gegensatz zu Santa Monica, Venice, Hollywood oder Beverly Hills gibt es in diesen Stadtteilen – obwohl die Strände ebenso schön oder besser sind – kaum Touristen. Draußen und in den Lokalen spielt sich das normale Leben der Los Angelitos ab. Dort erkennt man rasch, was die besonderen Qualität des Californian Way of Life ist.


San Pedro in LA

  • Wer die lange Fahrt in Kauf nimmt oder sowieso die Queen Mary besichtigt, findet im (künstlichen) Fischerdorf Ports o` Call in San Pedro (nördlich von Long Beach) rustikale (mexikanische) Fisch- und Krabben-Grillokale mit großen Open-air Decks über dem Wasser.
  • Nicht ganz billig, aber qualitativ gut ist das äußerlich auf karibischen Wellblechschuppen gemachte Edelrestaurant The Reef am Kai von Long Beach vor der Queen Mary.

Downtown Disney in LA

  • Zwischen Disneyland und dem California Adventure Park liegt Downtown Disney mit zahlreichen originellen Eateries, die sich auch ohne Parkeintritt besuchen lassen. Weniger überlaufene schöne Restaurants und Kneipen für den Abend liegen rund um den den zentralen künstlichen See im Disneyland-Hotelkomplex, zu dem man von Downtown Disney hinüberbummeln kann.