Suche innerhalb von reisebuch.de

Pennsylvania Station New York


31st-33rd Street, NY 10001, zwischen Seventh & Eighth Avenue

Diese wunderschöne, mit einem korinthischen Säulenportal geschmückte Bahnhofshalle bildete das ästhetische Gegengewicht zum riesigen General Post Office Building. 1910 eingeweiht, währte ihr Dasein nur gute 50 Jahre. Sie fiel 1963 der New Yorker Bauwut zum Opfer. Völlig unter die Erde verbannt, muss der Bahnhof nun die klotzige Tonne des Madison Square Garden tragen.

Durch den Abriss vermehrten sich Denkmalschützer explosionsartig in der Stadt; sie wachen seitdem wohl organisiert über das Schicksal alter Gebäude New Yorks. In Alfred Hitchcocks »Der Fremde im Zug« wurde die wunderschöne Bahnhofshalle für die Nachwelt festgehalten.

Die Penn Station ist der wichtigste Bahnhof der Stadt. Will man mit einem Fernzug Manhattan verlassen, kann man das nur von hier aus – vom repräsentativeren Grand Central Terminal fahren seit 1991 ausschließlich regionale Züge. Auch für die Denkmalschützer gibt es eine späte Genugtuung: Das General Post Office Building wird zur  Bahnhofshalle der Penn Station umgebaut.


Der Fremde im Zug
Der Fremde im Zug (aus "New York im Film")

Filme – Pennsylvania Station

  • 1951 Der Fremde im Zug

R: Alfred Hitchcock, D: Farley Granger, Robert Walker

In dem mörderischen Verwirrspiel flieht der Profi-Tennisspieler Farley Granger, der des Mordes verdächtigt wird, vor der Polizei in die Penn Station. Er will in einem Vorort Robert Walker treffen. Er hatte ihm den Plan »Mord auf Gegenseitigkeit« aufgedrängt.

Bad Lieutenant
Bad Lieutenant (aus "New York im Film")
  • 1992 Bad Lieutenant

R: Abel Ferrara, D: Harvey Keitel

Der sich immer mehr in Wettschulden und Mafiageschäfte verstrickende New Yorker Cop Harvey Keitel wird von einem Killerkommando vor dem Eingang der Penn Station in seinem Auto erschossen.

  • 1998 Ein perfekter Mord

R: Andrew Davis, D: Michael Douglas, Gwyneth Paltrow, Viggo Mortensen

Der reiche Geschäftsmann Michael Douglas hat die Ermordung seiner untreuen Frau bei ihrem zwielichtigen Liebhaber Viggo Mortensen in Auftrag gegeben. Zwar scheitert der Plan, doch Viggo erpresst 400.000 Dollar. Nach der Geldübergabe flieht Viggo in die Penn Station, um die Stadt zu verlassen.