Suche innerhalb von reisebuch.de

Verbindung von Balboa Park nach Old Town in San Diego

Vom Balboa Park gelangt man auf schnellem Weg via den Freeway #163 (Nordrichtung) und dann I-8 am Hotel Circle vorbei eine Ausfahrt nach Westen zur Old Town San Diego und den Presidio Hill im Dreieck zwischen den beiden Interstates #5 und #8.

Fahrt via Presidio Park in San Diego

Der schönere, aber zeitraubendere Weg führt gegen die Richtung des San Diego Scenic Drive: Man verlässt den Balboa Park auf dem zentralen Park Boulevard nach Norden und fährt dann links auf die University Ave (wer aus dem Zentralbereich des Parks diesen über den Prado/Laurel St verlässt, fährt auf der 15th oder 16th Ave bis zur University Ave), diese dann bis zur Goldfinch, auf der kurz rechts und nach zwei Blocks auf den Fort Stockton Drive bis Artista Street, dort links und wieder rechts auf den Presidio Drive. Durch schöne Wohnviertel geht es auf dieser Route zum hoch über der Stadt gelegenen Presidio Park mit herrlicher Aussicht und schattigen Picknickplätzen am besuchenswerten Junípero Serra Museum (Di-Sa 10-16 Uhr, So ab 12 Uhr, $5). Das schlichte Kirchengebäude, ein Nachbau des Originals von 1769, markiert den ursprünglichen Standort der ersten Missionsstation in Kalifornien.


 

Old Town State Park in San Diego

Mexikanische Atmosphäre kennzeichnet den Old Town San Diego State Historical Park unterhalb des Presidio Park zwischen Congress und Juan Streets (und der Taylor Street). Rund um diesen Bereich gibt es reichlich Parkplätze. Die Old Town ist auch per Straßenbahn zu erreichen.Das Park Visitor Center (dort historisches Modell von San Diego um 1872; 10-17 Uhr) befindet sich im Robinson Rose House an der Wallace Street innerhalb des engeren State Park Bereichs. Obwohl die Erhaltung einer Reihe von historischen Bauten aus der Gründerzeit San Diegos (Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts) im Vordergrund steht, ist die Old Town heute in erster Linie ein kommerziell betriebener Besuchermagnet. Die alten und zahlreiche weitere Gebäude, die lediglich alt aussehen, beherbergen Restaurants und Shops jedweder Provenienz. Stilistisch passend oder auch im Western Town Look hat sich die Old Town zudem über die Grenzen des autofreien Kerngeländes des Parks (rund um die Plaza de Armas) hinaus ausgedehnt.

Mexico Restaurants in San Diego Old Town

Es lässt sich aber nicht leugnen, dass dort zwischen Altstadtkonservierung und Touristenattraktion eine annehmbare Verbindung gelungen ist. Von den attraktiven Restaurants mit mexikanischen Spezialitäten war bereits weiter oben die Rede.
Heritage Park in San Diego Old Town

Wenige Schritte östlich der Old Town (Juan Street) bilden sechs viktorianische Häuser aus den 1880er-Jahren den Heritage Park. Besonders ansehnlich ist das Christian House (1889) und das Sherman- Gilbert House (1887). In Ersterem ist das Heritage Park Inn Bed and Breakfast untergebracht (2470 Heritage Park Row, Tel. 1- 800-995-2470, ab ca. $130; www.heritageparkinn.com). Im Erdgeschoss des Sherman Gilbert House residiert das San Diego County Parks Reservation and Information Center, Mo-Fr 8-17Uhr. 


Mission San Diego
Mission San Diego; © RKH-Verlag Grundmann GmbH

Mission San Diego/ Camino Real in San Diego

Die hervorragend konservierte, in Nachfolge der ersten Gründung 1774 errichtete und bei Erdbeben 2x zerstörte, jedoch wiederaufgebaute Mission Basilica San Diego de Alcalá ist die wertvollste kulturhistorische Sehenswürdigkeit der Stadt. Ausgehend von dieser Station wurden im Abstand von jeweils einer Tagesreise weitere 20 Missionen gebaut, die am Ende zusammen die Stationen des Camino Real, des Königsweges, bis San Francisco bildeten. In der schönen Anlage an der San Diego Mission Road (parallel zur I-8, Abfahrt: Mission Gorge Road) gibt es keinen der Old Town vergleichbaren touristischen Rummel. Zu besichtigen sind Kirche, Garten und das beachtliche, wiewohl eher schlichte Museum täglich 9-16 Uhr; $3;www.missionsandiego.com.