Suche innerhalb von reisebuch.de

Restaurants und Kneipen in San Francisco


Situation der Restaurants und Kneipen in San Francisco

San Francisco quillt über von Restaurants jedweder Provenienz, was die Auswahl nicht unbedingt leichter macht. Vor allem in der berühmten Chinatown und an der Fisherman’s Wharf befindet sich fast in jedem Gebäude irgendein gastronomischer Betrieb.

Restaurants und Kneipen in Chinatown San Francisco

Leider ist in sehr vielen Restaurants an den touristischen Brennpunkten (Grant Ave in Chinatown, Jefferson Street an der Wharf) das Essen sein Geld nicht wert. Wenn Chinesenviertel, dann das Hunan in der 924 Sansome Street (östlich der eigentlichen Chinatown) oder das sehr gute Brandy Ho’s (glutamatfreie Küche!), 217 Columbus Ave; www.brandyhos.com.

Restaurants und Kneipen in der City von San Francisco

Wer zwischen 17 und 19 Uhr seinen Happy Hour Drink im Starlight Room im obersten Stockwerk des Hotels Sir Francis Drake, 450 Powell/Union Square, nimmt, bekommt die gute Aussicht und Snacks gratis dazu; www.harrydenton.com.

Planet Hollywood/ Max’s in San Francisco

Das San Francisco Planet Hollywood befindet sich an der Ecke Stockton/Market Street. Ein genereller Tipp bezieht sich auf Max’s Restaurants rund um die Bay of San Francisco. In der City warten Max’s Opera Café, 601 Van Ness Ave, mit singenden Kellnern und Max’s Market, 555 California Street, mit einer Karte für gehobene Ansprüche bei moderaten Preisen.

Fisherman’s Wharf in San Francisco

Im Wharf Bereich würde der Autor sich wegen der Aussicht über Bucht und Golden Gate am frühen Abend vor Sonnenuntergang Neptune’s Palace oder das Sea Lion Café am Ende der Pier 39 aussuchen, viele mögen das Hard Rock Café, nach Einbruch der Dunkelheit eines der Restaurants im Ghirardelli Square.

Forbes Island in San Francisco

Eine tolle (und teure) Angelegenheit ist das Forbes Island Restaurant (französische Küche) auf einem als Insel getarnten fest verankerten Riesenwohnboot mit Palmen und Leuchtturm 300 m vom Ufer entfernt gleich hinter den Seelöwenplattformen. Ein Boot bringt die Gäste, die diesen Kurztransport selbst bezahlen müssen ($3), vom eigenen Anleger neben der Pier 39 hinüber zur »Insel«. Die Gäste im Speisesaal sitzen so tief, dass sie durch Bullaugen in die Unterwasserwelt blicken. Aus dem Sea Lions Room überschaut man aus kurzer Distanz die Pontons, auf denen sich oft Hunderte dieser Tiere drängen und vor sich hin röhren; Tel. (415) 433-7500, www.forbesisland.com.


Financial District in San Francisco

Hervorragende Snacks zu zivilen Preisen gibt es in den diversen Lokalen des Embarcadero Center zur Mittagszeit. Dort befindet sich auch das japanische Restaurant Sushi Kinta mit leckeren Sushi-Spezialitäten. Nebenan im Hyatt Regency sitzt man in der Cafeteria in der Halle ausgezeichnet, zahlt aber dafür ein paar Dollar extra, z.B. Capuccino $7, aber dazu gibt’s Knabbereien gratis. Im obersten Stock logiert die Equinox Lounge mit Rundumblick über die Bay. Die ebenso brillante Aussicht wert sind auch die Menü-Preise im Carnelian Room des Bank of America Building im 52. Stock, 555 California St, Tel. (415) 433-7500. Gutes Sunday Brunch; www.carnelianroom.com.

Weitere Empfehlungen von Restaurants in San Francisco

Ganz wunderbar liegt das Sutro Seafood Restaurant im Cliff House über der Pazifikküste; www.cliffhouse.com. Ebenfalls nicht ganz billig sind die Restaurants und Kneipen in den San Francisco gegenüberliegenden Vororten Sausalito und Tiburon. Direkt an der Bay gibt es dort viele attraktive Lokale.

Imbiss Pier 39
Imbiss Pier 39