Suche innerhalb von reisebuch.de

Warum nach Florida reisen?


Dass Florida eines der beliebtesten Reiseziele der USA ist, hat gute Gründe. Die klimatischen und geografischen Bedingungen für Badeurlaub und Wassersport aller Art sind ideal. Es gibt darüberhinaus zahlreiche Anziehungspunkte für unterschiedlichste Interessen: Neben den Vergnügungsparks rund um Orlando und anderswo abwechslungsreiches City Life, spannende historische Stätten, herrliche Landschafts- und Naturparks und sogar eine Reihe hochkarätiger Museen vielfältiger Prägung.

Florida ist als Reiseziel für »Amerika Neulinge« genauso geeignet wie für Amerika erfahrene Urlauber. Wer vorher noch nie in den USA unterwegs war, wird sich in Florida leichter zurechtfinden als in anderen Teilen des Landes. Der Staat ist auf Reisende aus aller Welt eingestellt und macht ihnen den Aufenthalt leicht. Die Entfernungen sind in Florida überschaubar und auch die touristische Infrastruktur ist dicht. Für Amerika erfahrene ist Florida ein Staat, den man einfach (auch) gesehen haben muss. Denn er unterscheidet sich dank seines karibischen »Einschlags« deutlich vom Rest der USA. Außerdem existieren – neben einigen der schönsten Strände der USA – einmalige Sehenswürdigkeiten wie den Weltraumbahnhof Cape Canaveral, das alte St. Augustine oder die ungewöhnlichen Florida Keys mit Key West.

Auch rein praktische Erwägungen erleichtern die Entscheidung für Florida. Nach Miami oder Orlando sind Flugzeiten und -kosten noch einigermaßen erträglich und Mietwagen in Florida billiger als irgendwo sonst in den USA oder in den meisten anderen Ländern. Auch die Hotel- und Moteltarife sind im Vergleich mit anderen beliebten amerikanischen Reisezielen – vor allem Neu- England und Kalifornien – im allgemeinen moderat.