Suche innerhalb von reisebuch.de

Hotels, Motels und andere Unterkünfte in Nordamerika, Teil II


<<< Vorherige Seite

Komfort und Ausstattung von Unterkünften 

Die Innenausstattung amerikanischer Hotel- und Motelzimmer zeichnet sich durch weitgehende Uniformität aus:

Je nach Größe des Raums ein Bett*) oder auch zwei davon, ein Schränkchen mit Fernseheraufsatz, ggf. eine Schreibplatte, in der Ecke Sessel/Stühle plus Tischchen. Dazu mehr und mehr auch Kühlschrank und Mikrowelle. Ab Mittelklasse ist Wireless LAN (»Wifi« für Wireless fidelity) Standard und vielfach gratis; eher teure Hotels kassieren dafür noch zusätzlich ab.

Ein eigenes Bad und Farbfernseher gehören noch zum preiswertesten Raum, in sommerheißen Gebieten überall und in besseren Hotels immer eine Klimaanlage. Unterschiede im Preis drücken sich weniger im grundsätzlich vorhandenen Mobiliar und der Zimmergröße als durch Qualität/Gediegenheit der Ausstattung und Grad der Abnutzung aus. Neuere Häuser der Mittelklasse bieten für $90 bis $150 einen Raumkomfort, der dem in weitaus teureren Hotels oft kaum nachsteht.

Unabhängig vom Standard schläft man in allen Quartieren zwischen zwei Laken unter einer Wolldecke, deren Zustand in billigen Unterkünften schon mal zu wünschen übrig lässt.


Kosten

Die Preise für die Übernachtung unterliegen erheblichen regionalen und saisonalen Schwankungen. Sieht man von den Cities und Brennpunkten des Tourismus zur Saison ab, kommt man generell – bei in etwa vergleichbarem Standard – im Nordosten Nordamerikas zu ähnlichen Tarifen unter wie in Mitteleuropa.

Es gibt nur noch wenige einfache Motels, die bei einer Belegung mit 2 Personen auch in der Hochsaison nur $70-$80 pro Nacht und Zimmer fordern – vor allem an Wochentagen auf dem Land und in kleinen Ortschaften. Die Mehrheit der Unterkünfte in der durchaus akzeptablen unteren Mittelklasse (außerhalb der Großstädte und Tourismuszentren) liegt im Tarifbereich $90-$130. Motels und Motor Inns dieser Kategorie, die ohne Sonderfaktoren wie z.B. Großstadt, Nationalparknähe, Wochenende, Sportveranstaltung etc. deutlich mehr als US$ bzw.c$100 fürs normale DZ berechnen, befinden sich aber eher in der Minderheit.

Nächste Seite >>>