Suche innerhalb von reisebuch.de

Emirates Airlines

-> Direkt zum Emirates Flugplan und zur Emirates Flugbuchung...

Emirates ist die staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emiraten und hat ihr Hauptquartier in Dubai. Sie ist Teil der Emirates Group von Scheich Ahmad ibn Sa'id Al Maktum und gehört zu den gewinnträchtigsten Airlines weltweit. 

Geschichte der Fluggesellschaft Emirates

Die heute so erfolgreiche Fluggesellschaft Emirates wurde erst im Mai 1985 aus der Taufe gehoben und nahm im Oktober desselben Jahres den Flugbetrieb auf. Zunächst nutzte Emirates geleaste Maschinen der Pakistan International Airlines und flog die Ziele Mumbai und Neu-Dheli in Indien an, sowie Karatschi in Pakistan. Zum Einsatz kamen dabei eine Airbus A300 und eine Boeing 727.



Ab 1987 nahm Emirates auch Ziele in Europa ins Programm auf. 1990 schließlich folgten Strecken nach Fernost. Heute operiert die Airline ein weltweites Streckennetz mit Drehkreuz in Dubai. Europäische Fluggäste nutzen dies vor allem für Flüge nach Fernost, Australien und Neuseeland - seit einigen Jahren wird aber auch Dubai selbst, die Boom-Stadt am Persischen Golf, immer beliebter. Am 1. August 2008 nahm Emirates ihren ersten von 58 bestellten Airbus A380 auf der Strecke von Dubai nach New York in Betrieb.

Emirates stieg im Laufe der 90er Jahre zu einer der beliebtesten Airlines weltweit auf. Seit den frühen 2000ern wurde die Fluggesellschaft mit zahlreichen Preisen bedacht und wurde etwa von den Lesern des Diner's Club Magazine drei Jahre in Folge (2004 bis 2006) zur "Airline des Jahres" gekürt.

Auch Wirtschaftsanalysten bescheinigen Emirates eine hervorragende Bilanz. Bereits seit Jahren gilt sie als einer der profitabelsten Fluggesellschaften weltweit. Auch für die Weltwirtschaftskrise ab 2008, so das Fachmagazin Aviation Week, sei Emirates am besten unter allen Airlines gewappnet. Im Geschäftsjahr 2007/2008 beförderte die Fluggesellschaft mit insgesamt 160 Maschinen 21 Millionen Passagiere und 1,3 Millionen Tonnen Fracht

Streckennetz der Fluggesellschaft Emirates

Emirates fliegt weltweit knapp 100 Ziele in 60 Ländern an. Annähernd 700 Flüge starten wöchentlich von der Drehscheibe in Dubai zu Flugzielen in fünf Kontinenten. Im deutschsprachigen Raum fliegt Emirates ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Wien und Zürich jeweils an das Drehkreuz Dubai mit Anschlussmöglichkeiten in alle Welt.



Flotte der Fluggesellschaft Emirates

Emirates verfügt über eine Flotte von 135 Passagierflugzeugen. Da sich Emirates vor allem auf Langstrecken spezialisiert hat, führt sie ausschließlich für lange Distanzen konzipierte Maschinen. Neben verschiedenen Airbus A 330 und A 340 sind dies vor allem Flugzeuge des Typs Boeing B 777. Seit Juli 2008 betreibt Emirates als erste Airline weltweit den Superjumbo Airbus A 380. Dabei setzt die Airline neue Maßstäbe mit ihrer Luxusklasse First Class, in der sogar private Duschen zum Programm gehören.

Emirates ist ständig bemüht, ihre Flotte zu erneuern und macht mit regelmäßigen Großbestellungen bei Boeing und Airbus Schlagzeilen. Somit verfügt die Airline auch über eine der jüngsten und sichersten Flugzeugparks weltweit.

Hier können Sie Flüge bei Emirates buchen:

Zur deutschsprachigen Emirates-Homepage geht es mit diesem Link >>