Suche innerhalb von reisebuch.de

Ibiza Unterkünfte abseits der Urlaubsorte


Agroturismo und Turismo Rural auf Ibiza

Individualisten zieht es auf den Balearen – statt in die Hotels der großen Ferienorte an den Küsten – zunehmend in Fincas (= Gebäude/Gehöfte auf dem Land) und alte Stadthäuser, die zu kleinen, oft idyllisch gelegenen Individualhotels umgestaltet wurden. In den letzten Jahren schossen solche Unterkünfte vor allem auf Mallorca wie Pilze aus dem Boden, auf den kleineren Inseln tat sich da weniger, und erst seit der Jahrtausendwende nahm die Zahl
derartiger Quartiere auch auf Ibiza langsam zu. 2009 gibt es auf Ibiza bereits an die dreißig unter der Bezeichnung Agroturismo oder Turismo Rural geführte Hotels. Beide können mit »Ländlicher Tourismus« übersetzt werden, wobei »ländlich« ein großzügig definierter Begriff ist.

Man unterscheidet Häuser mit Hotelcharakter (also z. B. mit Restauant), die in die Sternchenkategorien eingeordnet werden können (Turismo Rurál) und besonders teuer sind, und andere, die sich den für die Sternchenvergabe geltenden Kriterien entziehen (Agroturismo), weil es z.B. an bestimmten Serviceeinrichtungen fehlt. Zu manchen Häusern des Agroturismo gehören dafür – speziell auf Ibiza – noch landwirtschaftlich genutzte Flächen, die von den Eignern gerne für einen »biologischen« Anbau von Getreide, Obst und Gemüse genutzt werden. Da heißt es dann preistreibend »aus eigenem Garten Bioprodukte frisch auf den Gästetisch«.

Als Agroquartier gilt im übrigen auch manche Finca, die für Ferienzwecke umgebaut wurde und insgesamt oder in Wohneinheiten ohne Bewirtschaftung und weiteren Service vermietet wird.

Eines haben die Individualhotels des Agrosektors gemeinsam: sie sind nicht billig bis extrem teuer. In der Hochsaison zahlt man für die Individualität auf Ibiza etwa ab €120 fürs Doppelzimmer mit Frühstück in den schlichter ausgestatteten Quartieren (z.B. Can Jondal oder Can Martí). Erst ab €200/DZ+F pro Übernachtung wird’s dann komfortabler. Für »echten« Komfort und größere Räumen sind auch €250-€300 drin. Wer dem reinen Schlafraum eine Suite vorzieht, darf daf Tatsächlich sind vergleichbare Agrounterkünfte auf Ibiza im Sommer deutlich teurer als etwa auf der großen Nachbarinsel Mallorca. Anders ist es zur Zwischensaison (Frühsommer und Herbst) und im Winterhalbjahr, sofern das Haus dann überhaupt geöffnet bleibt. Dann gelten in vielen Fällen beachtliche Reduktionen.

Alle im Folgenden genannten Unterkünfte sind individuell zu buchen, einige davon auch über Reiseveranstalter. Eine aktualisierte Zusammenstellung und kurze Vorinformation mit Durchklickmöglichkeit liefert u.a. die Website www.casasruralesibiza.com:

Can Martí

bei Sant Joan de Labritja, Tel. 971 333500, E-mail: canmarti@canmarti.com, www.canmarti.com.

Das Anwesen ist ein 400 Jahre alter, ökologisch geführter Hof und verfügt über vier Wohnungen. Solarzellen erzeugen den Strom. Gemüse und Obst werden biologisch angebaut. Es gibt einen Kräutergarten, einen Hofladen, und Hühner, Enten, Schafe und Esel fehlen auch nicht. Die Gäste können zu entsprechender Zeit bei der Ernte helfen. Außerdem verfügt der Hof über einen Marokkanischen Hammam und das erste biologische Schwimmbad der Balearen. Die Schweizer Betreiber sehen gerne Familien mit Kindern als Gäste. Denn es gibt viel Platz zum Spielen, man kann mithelfen, die Tiere zu füttern und überhaupt das Leben auf einem Bauernhof kennenlernen. Relativ preiswert. Auf Wunsch mit Mittag- und Abendessen.

Can Pujolet

zwischen Sant Mateu und Santa Agnès, Tel. 971 805170, Fax 971 805038,
www.ibizarural.com, ganzjährig

Die vor über 100 Jahren erbaute Finca Can Pujolet liegt unweit der Nordküste abgeschieden inmitten von Mandelhainen östlich von Santa Agnés. Traumhafter Blick von der hoch gelegenen Finca über Küste und Meer. Auf dem Gelände (130.000 m2) werden Gemüse, Obst und Oliven biologisch angebaut. Die eigenen Produkte bilden die Basis der im Haus servierten Gerichte.

Zehn rustikal eingerichtete Gästezimmer in hotelüblicher Komfortausstattung.
Pool, Whirlpool und Bar. Die ibizenkischen Betreiber sprechen Deutsch.

Fincahotel Can Pujolet © by Finca Can Pujols - RKH-Verlag
Fincahotel Can Pujolet

Can Talaias

südöstlich von Sant Carles, Tel. 971 335742, Fax 971 335032, www.cantalaias.com, ganzjährig

Das großzügig aufgeteilte Haus, das einst dem bekannten englischen Schauspieler Terry Thomas gehörte, hat vier Zimmer und zwei Suiten. Alle Räume haben Klimaanlage, Fernseher und DVD. Großer Garten samt Gewächshaus. Der allen Gästen offenstehende auf den Vorbesitzer zurückgehende Salon strahlt britischen Kolonialstil aus.

Das Essen wird auf einer Terrasse mit Rundumblick bis zum Meer serviert.

Schöner Pool und Tennisplatz. Für Reitausflüge stehen Pferde bereit.

Can Curreu

westlich von Sant Carles, Tel. 971 335280, Fax 971 335280, www.cancurreu.com, ganzjährig

Can Curreu auf einem großen Gartengrundstück mit Obstbäumen besteht aus mehreren teilweise miteinander verbundenen Gebäuden im ibizenkischen Stil, die sich um einen zentralen Pool gruppieren. Die überwiegend rustikalen Zimmer (2) bzw. Suiten (4) sind alle unterschiedlich eingerichtet und individuell dekoriert. Sie entsprechen dem Standard der ****Kategorie.

Ein Gourmet Restaurant mit Bar gehört zum Haus.

Can Jondal

südlich von Sant Josep de Sa Talaia, Tel. 971 187270, Fax 971 187270, www.canjondal.com, im Winter geschlossen

Can Jondal liegt unweit Eivissa und gleichzeitig in der Nähe eines der schönsten Strände

Das Haus hat sieben individuell eingerichtete Zimmer. Einmal pro Woche findet eine arabische Nacht statt, und man kann so unterschiedliche Aktivitäten buchen wie Massagen, Yoga oder Tagesausflüge per Segelboot.

Relativ preiswert.

Weitere Agroturismo Adressen mit ausführlichen Internet-Infos sind:

Atzaró, Tel. 971 338838, Fax 971 331650, www.atzaro.com
Ca n’Arabi, Tel. 971 313505, Fax 971 313733, www.canarabi.com
Can Fuster, Tel. 971 337305, Fax 971 337331, www.canfuster.com
(auch Pauschalbuchung, z.B. Gulet/Österreich und TUI)
Can Lluc, Tel. 971 198673, Fax 971 198547, www.canlluc.com
Can Pere, Tel. 971 196600, Fax 971 196291, www.canpereibiza.com
Can Guillem, Tel. 971 316204, Fax 971 316784, www.canguillem.net
Casa Naya, Tel. 971 325264, Fax 971 325290, www.casanaya.com
Cas Gasí, Tel. 971 197700, Fax 971 197899, www.casgasi.com