Suche innerhalb von reisebuch.de

Von der Cala Fornells getrennt durch eine felsige Landzunge des Cap Andritxol liegt die Bucht von Camp de Mar. Von Peguera dorthin etwa 4 km. Von der Cala Fornells getrennt durch die erwähnte Landzunge des . Von Peguera dorthin sind es etwa 4 km. Den von zwei mittelgroßen Hotels, einer Brachfläche, ein paar Bistroterrassen und einer kleineren Apartmentanlage begrenzten 200 m breiten Sandstrand erreicht man auf einer Zufahrt mitten durch einen Supergolfplatz der Prominenz. An ihr zur Linken liegt das *****Dorint Hotel Camp de Mar, rechts in den Golf platz integrierte private Luxusquartiere.

 

 

Wer hier nicht zu den Golfspielern gehört, parkt sein Auto auf dem Platz schräg hinter dem Hotel Playa Camp de Mar zwischen dem Golfgelände am Dorint Hotel und der Straße Cami de Salinar ca. 200 m vom Strand entfernt. Parken in größerer Strandnähe ist von Mai bis Sep tember fast unmöglich.



Die Bucht gehörte lange zu den attraktivsten der Südwestküste, aber heute steht dort die Gesamtzahl der Gästebetten in einem endgültig kritischen Verhältnis zur Größe des Strandes. Wer auf eine »richtige« Ortschaft verzichten mag und sich per Mietfahrzeug – bis nach Peguera genügt ein Moped, tagsüber geht mehrmals täglich ein Bus – Mobilität verschafft, dem dürfte Camp de Mar – außer im Juli/August – durchaus gefallen. Speziell mit kleineren Kindern sind die Hotels am Strand eine gute Wahl. Für Ausflüge ab Camp de Mar gilt dasselbe wie im Fall Peguera.

Strand

Attraktiv am oft vollen Strand von Camp de Mar auch für Besucher ist die kleine vorgelagerte Restaurantinsel, die man schwimmend oder über einen wackligen Steg erreicht. Dort kann man wunderbar sitzen, seinen Drink oder ein einfaches Essen genießen und bei Hitze zwischendurch auch mal ins Wasser springen. Hinter dem Strand überblickt man aus leicht erhöhter Position das Geschehen in der Bar Ambassador.

Felsküste

Westlich des Strandes gibt es noch eine – durchaus öffentliche – Felsterrasse, die aber überwiegend von Gästen des Club Hotel Camp de Mar okkupiert wird, und eine neuere ca. 300 m lange Promenade am steinigen Ufer bis zum Hotel Bahia Camp de Mar.
Die Infrastruktur in Camp de Mar ist begrenzt. An der Straße nach Port d`Andratx stehen ein paar Läden und einige neuere Lokale, darunter das Bistro Jens, vom einstigen Gründer, der zwischenzeitlich das restaurant El Patio bei Port d'Andratx übernahm, nach sich selbst benannt. Heute serviert man dort Gerichte mit französisch-schweizerischem Einschlag,Tel. 971 236306.  

Grundmann RKH Mallorca