Suche innerhalb von reisebuch.de

Transfer zum Urlaubsort auf Mallorca



Die Repräsentanten der Reisegesellschaften warten bei Ankunft der Flüge vor den Ausgängen der Gepäckausgabe und weisen ihre Gäste zu den Transferbussen. Auch die Service-Schalter der Reiseveranstalter sind im Ankunftsbereich nicht zu übersehen, ebensowenig die Schalter der Autovermieter sowohl auf der Seite der Gepäckbänder als auch »draußen« in der Ankunftshalle. Ein Treffpunkt befindet sich am äußeren Ende dieser Schalterreihe.

Dauer Hoteltransfer

Der Transfer zu den Hotels wird zügig abgewickelt, wenngleich das Ein- und Abladen der Gäste schon mal zeitraubend sein kann. Wer nicht im Palmabereich oder Südwesten unterkommt, sollte sich auf mindestens eine Stunde Fahrtzeit einrichten. Nach Cala Millor oder Cala Rajada ist man leicht weit über eine Stunde, mit Stopps auch oft über 90 min unterwegs.



Per Taxi ab Airport

Individualreisende ohne organisierten Hoteltransfer müssen sich auf relativ hohe Taxikosten einstellen. Sie haben fast deutsches Niveau erreicht (ins Zentrum von Palma ca. +/-€15 je nach Ziel).

Flughafenbus

Die billige Alternative zum Taxi – aber mit Gepäck ein etwas beschwerlicher und zeitlich aufwendiger Weg – ist der im 15-min-Takt (ca. 6-2 Uhr nachts) für €2,00 verkehrende Flughafenbus nach Palma zur Plaça Espanya (auf Umwegen weiter bis zum Fährhafen), wo man Anschluß ans Busnetz hat.

Private Abholung

Die Gepäckausgabe ist nicht von außen einsehbar, so dass Abholer und Abgeholte nicht in Sichtkontakt treten können. Wer sich verpasst: der Meeting Point löst das Problem.

Automiete ab Airport

Individualurlauber, die ohnehin ein Auto mieten möchten, sollten das ab Airport tun. Damit erledigt sich das Transferproblem. Verleihfirmen ohne Flughafenschalter liefern bei Voranmeldung ihre Wagen zum Airport/ins Parkhaus und holen den Kunden am Meeting Point ab. Alles weitere zur Automiete