Suche innerhalb von reisebuch.de


Wohnmobil © by Hans-R. Grundmann - Reise-Know-How - Verlag
Mit dem Wohnmobil auf Mallorca

Mit dem Campmobil oder dem Zelt nach Mallorca

Auf Mallorca gibt zur Zeit zwei ganzjährig fürs Zelten nutzbare Plätze; beide liegen nah beieinander in der Serra Tramuntana.

Zelten und Campen auf Mallorca: Kloster Lluc

Der Zeltplatz direkt beim riesigen Parkplatz des Klosters Lluc (Nordwestecke links vom Restaurant Sa Font) ist noch relativ neu. Er ersetzte ein früheres wildes Gelände und verfügt über Tischbänke, Toiletten und kalte Duschen. So romantisch wie der alte, aber jetzt gesperrte Waldplatz an der Zu fahrt zum Klos ter ist er leider nicht: keine alten Stein eichen und felsigen Feuerstellen mehr. Wohnmobile können in Ausfahrtnähe noch auf einem rumpeligen Gelände über Nacht parken, finden aber keinerlei Versorgungsinfrastruktur vor. Anmeldung für den Campingplatz unter Tel. 971 517070 oder Fax 517096; online nicht möglich.



Cala Tuent © by Hans-R. Grundmann - Reise-Know-How - Verlag
Cala Tuent auf Mallorca

Camping Binifaldo/ Es Pixarells

Lediglich auf einem einzigen von vielen staatlichen Picknickplätzen auf Mallorca ist das Zelten gestattet, auf Es Pixarells an der Straße Ma-10 von Lluc nach Pollença (ca. 2 km westlich der Zufahrtstraße zum Kloster). Dort findet man in einer pittoresken Felslandschaft neben Picknicktischen und Grillrosten auch Wasser und Toiletten.

"Wildes" Campen auf Mallorca

Zelten auf öffentlichen Ländereien ist zugelassen, soweit es sich in mindestens 50 m Abstand zum Meer abspielt. Mallorquiner machen an Wochenenden an (wenigen) einsamen Küstenstrichen gerne von dieser Campingregelung in großzügiger Auslegung der Distanz Gebrauch. Aber überwiegend privater Grund und Boden verhindert das fürs Gros der Küste Mallorcas. Er ist von den Eigentümern durch Schilder wie PROPIEDAD PRIVADO; PROHIBIDO EL PASO (Privateigentum, Durchgang verboten) oder COTO PRIVADO DE CAZA (Privates Jagdrevier) gekennzeichnet.



 

 

 

Mit dem Campmobil auf Mallorca

20 Stellplätze für Caravane und Wohnmobile mit Strom- und Wasseranschluss und vielen weiteren Annehmlichkeiten gibt es auf dem Campingplatz der privaten Finca von Bärbel Eggert in Felanitx.
Ein weiterer Platz mit ebenfalls 20 Stellplätzen wird am 1.3.2016 in Porreres eröffnet. Auf beiden Plätzen kann auch gezeltet werden.
Ausführliche Informationen unter www.wumi-campingplatz.de.tl.

Zunehmend parken auf Mallorca Campmobile über Nacht einfach irgendwo auf öffentlichen Parkplätzen, was nicht verboten ist. Seit 2012 existiert in Inca die Möglichkeit, Campfahrzeuge mit Frischwasser zu versorgen und das Abwasser zu entsorgen. Ein Stromanschluss ist auch vorhanden, und zwar in der Carrer de Tomir unweit der nördlichen Einfahrt in die Stadt rechts (Ausfahrt 30 von der Autobahn). Dort dürfen Camper auch 2 Nächte gratis parken.